Kleinbus mit acht Insassen verunglückt auf A45

Acht Verletzte, darunter zwei Kinder forderte eine Verkehrsunfall heute früh gegen 6 Uhr auf der A45 zwischen Lüdenscheid Nord und Hagen-Süd. Kurz vor dem Rastplatz Kaltenborn hatte sich ein rumänischer Kleinbus überschlagen, nachdem der 43-jährige Fahrer zuvor offensichtlich aus Unachtsamkeit in den Mittelstreifen geraten war. Das Fahrzeug schleuderte quer über die Fahrbahn und überschlug sich, wobei alle Fenster auf der Fahrerseite zerstört wurden. Zwei Rettungswagen aus Lüdenscheid und zwei RTW aus Hagen wurden neben der Feuerwehr, die zur Absicherung der Unfallstelle ausgerückt war, bestellt. Nach Angaben der Polizei wurden die Insassen des Kleinbusses glücklicherweise nur leicht verletzt.

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.