Klagebach ab Mittwoch dicht: Straße wird erneuert

+
An der Kreuzung Volmestraße/Klagebach entsteht derzeit auch ein Kreisverkehr.

Schalksmühle - Ab Mittwoch wird die Straße Klagebach bis voraussichtlich zum 19. Oktober für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund: Ein rund 700 Meter langes Stück Fahrbahn muss komplett erneuert werden.

Eine umfangreiche Umleitung wird eingerichtet. Die Zufahrt zur Waldesruh soll vorläufig aus Richtung Spormecke weiter erreichbar sein. „Die Umleitung soll wie im vergangenen Jahr eingerichtet werden“, sagte der Projektverantwortliche Olaf Bühren. Dazu soll an der Kreuzung Volmestraße/Flaßkamp eine Baustellenampel eingerichtet werden.

Dies habe zwei Gründe, sagte Bühren. Einerseits sollen lange Staus vermieden werden – andererseits werde die Strecke über Flaßkamp uninteressanter. Stattdessen soll der Verkehr zwischen dem Ortskern und dem Höhengebiet über Rummenohl beziehungsweise Lüdenscheid geleitet werden.

Wegen der Bauarbeiten soll die Klagebach gesperrt werden. Zwei Drittel der Fahrbahn bergaufwärts hinter der Firma Berker sollen erneuert werden. 70 Zentimeter des Unterbaus sollen dazu ausgekoffert werden. Olaf Bühren: „Anwohner sollen aber immer von unten oder oben die Möglichkeit haben, nach Hause zu kommen.“

Wegen der Sperrung werden keine Busse fahren. Die Umleitung für die Buslinien 87, 88, 89 und N 4 wird in beiden Fahrtrichtungen über die Heedfelder Straße, Rummenohler Straße und Volmestraße erfolgen. Die Haltestellen Klagebach Schule, Berker und Siedlung werden während der Bauarbeiten in beiden Fahrtrichtungen nicht bedient, teilt die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) mit. Für die Dauer der Baumaßnahme gelten Sonderfahrpläne.

Die Busse der Linie 87 und N 4 in Fahrtrichtung Schalksmühle fahren ab der Haltestelle Spormecke entgegen der normalen Fahrtrichtung über die Haltestellen Oberklagebach, Waldesruh, Sperberweg, Stallhaus, Abzweig Linscheid, Lumberg Zentrale, Abzweig Harrenscheid, Firma Kaiser und Gewerbegebiet nach Rummenohl. Die Rückfahrten erfolgen in umgekehrter Reihenfolge. Ab der Haltestelle Rathausplatz werde ein Pendelwagen für die Linie 87 nach Reeswinkel eingesetzt, heißt es weiter in der Mitteilung der MVG. - Matthias Clever

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare