Kita Wansbeckplatz lädt zum Probe-Toben ein

„Hmmm, lecker!“ Die kleine Alma (4) stellte sich an der XXL-Plätzchen-Theke eine Keks-Tüte zusammen. ▪ Weber

SCHALKSMÜHLE ▪ Kommen und ausprobieren: Am Samstag hat die Kindertagesstätte Wansbeckplatz zum Tag der offenen Tür eingeladen. Und viele Familien nutzten die Gelegenheit, sich das Familienzentrum anzusehen. Das bunte Programm lockte viele an.

Mit einer kleinen Schaufel fährt Alma in den Haufen aus Vanillekipferln – sie landen zwischen Brownies und Makronen. Jetzt ist die Tüte voll. Die Vierjährige stellt sich auf die Zehenspitzen und legt die Keks-Tüte auf die Waage. „Das kommt richtig gut an“, sagt Leiterin Ulrike Hesse und zeigt auf die XXL-Plätzchentheke. Erzieherinnen und Eltern haben die kleinen Teigwaren selbst gebacken – das Ergebnis ist eine üppige Auswahl an Keksen, die sich die Besucher individuell zusammenstellen können.

Das ist aber nur eine von vielen Aktionen, mit der sich die Kindertagesstätte vorstellen möchte: In der Turnhalle ist ein Bewegungsparcours aufgebaut – und lädt zum Probe-Toben ein. Im Spieleraum können die kleinen ebenfalls sämtliche Dinge ausprobieren. Und so richtig gemütlich geht’s beim Bilderbuchkino zu: Die Erzieherinnen lesen den Jungen und Mädchen kurze Geschichten vor und per Beamer werden passend dazu Bilder auf eine kleine Leinwand projeziert. Ulrike Hesse: „Wir wollten den Gästen einen bunten Mix bieten und das ist doch ganz gut gelungen.“ Mit der Resonanz zeigt sie sich zufrieden. Es kommen übrigens nicht nur Besucher, sondern auch Familien, deren Kinder bereits die Einrichtung besuchen. Und viele von ihnen sind in die Organisation des Aktionstages eingebunden: „Ohne die vielen Helfer könnten wir das hier überhaupt nicht auf die Beine stellen“, sagt Hesse. Zum Beispiel hätten die Eötern nicht nur Kekse, sondern auch viele Kuchen für die Caféteria gebacken und seien dort auch im Einsatz. Außerdem gibt’s eine Poree-Käsesuppe. Das Gemüse dafür hat die Einrichtung von “Connys Obst- und Gemüselädchen“ spendiert bekommen – sogar schon fertig geschnitten. „Auch das ist eine große Hilfe gewesen. Toll, dass das bei uns alles Hand in Hand über die Bühne geht.“ ▪ Lisa Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare