Kindern eine Freude machen

Unterstützen wieder die Aktion Wunschbaum (v.l.): Matthias Clever vom Verein Kult, Katharina Berker von der Gemeinde Schalksmühle und die Tafel-Mitarbeiterinnen Carina De-Wetter und Astrid Lehmann.

Schalksmühle - Kurz vor der Adventszeit haben Bürger wieder die Möglichkeit, bedürftige Menschen in der unmittelbaren Umgebung zu helfen. Die Schalksmühler Tafel veranstaltet auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Matthias Clever vom Verein Kult sowie dem Stadtmarketingverein Schalksmühle und dem AFG Halver die Aktion Wunschbaum.

Von Alisa Kannapin

Ziel der Aktion ist es, Kindern und Jugendlichen (bis 16 Jahre) aus bedürftigen Familien einen Wunsch zu erfüllen. Der Wert des Geschenks soll bei maximal 20 Euro liegen.

Es gibt sie nicht nur in Afrika oder Rumänien, sondern auch direkt vor Ort: Familien, in denen an Weihnachtsgeschenke aus Kostengründen gar nicht zu denken ist. „Unser Wunsch ist es, dass die Geschenke direkt in der Region ankommen und wir möchten ins Gedächtnis rufen, wie viele Menschen bedürftig sind“, sagt Astrid Lehmann von der Tafel.

In diesem Jahr sind 144 Wünsche von Kindern und Jugendlichen eingegangen. Die Wünsche sind meistens bescheiden: eine Decke, Kleidung, Spielzeug oder auch Windeln und Hygieneartikel.

Interessierte können sich nun aus den Listen, die im Bürgerbüro des Rathauses und im AFG in Halver ausliegen, einen anonymisierten Wunsch aussuchen. Die fertigen Geschenke müssen zusammen mit dem Zettel mit der Nummer des Empfängers bis Freitag, 12. Dezember, 12 Uhr in einem offenen Karton wieder jeweils dort abgegeben werden, wo man den Wunsch entgegen genommen hat. Wünsche, die bis dahin nicht erfüllt wurden, werden durch Spendengelder bezahlt.

Des Weiteren nimmt die Tafel, die derzeit rund 650 bedürftige Menschen in Halver und Schalksmühle betreut, Familienpakete entgegen. Hier können Bürger Pakete mit Hygieneartikeln, haltbaren Lebensmitteln und Süßigkeiten zusammenstellen, die die Tafel an die bedürftigen Familien weitergibt. Die Pakete können am 3. Dezember, wenn Fußballstar Eike Immel zu Gast ist, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr bei der Tafel in Schalksmühle abgegeben werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare