Mini-Akteure begeistern Awo-Senioren

„Der Club der Großen“ vom Kindergarten Stallhaus zeigte das Stück „Der Weihnachtsmann ohne Mütze“ - und dafür gab’s von den Senioren Stutenkerle sowie selbstgestrickte Schneemänner. - Weber

Schalksmühle „Der Club der Großen“ vom Awo-Kindergarten Stallhaus überraschte am Mittwoch die Gäste der Awo-Weihnachtsfeier. Mit selbstgebastelten Masken und Hüten zeigten sie das Stück „Der Weihnachtsmann ohne Mütze“. Dazu sangen die jungen Schalksmühler einige Weihnachtslieder und hatten zudem Gedichte für die Senioren auswendig gelernt. Als Dankeschön gab’s für die Mini-Akteure Stutenkerle und selbstgestrickte Schneemänner.

Die wiederum ließen anschließend in gemütlicher Runde im Feuerwehrgerätehaus das Jahr ausklingen und tauschten sich bei Plätzchen und heißen Getränken aus. Rund 40 Senioren kamen zum besinnlichen Jahresabschluss - und darüber freute sich vor allem Vorsitzende Eleonore Zumdick. Sie bedankte sich bei den ehrenamtlich Aktiven, die das ganze Jahr über im Einsatz seien. Manfred Hoffmeister sorgte mit seiner Akkordeon-Musik für zusätzlich gute Stimmung auf der Weihnachtsfeier. Zumdick bedankte sich schließlich bei den Mitgliedern für ihre Treue und die regelmäßige Teilnahme an den Treffen: „Nur so gibt es einen lebendigen Austausch, der fortbestehen kann.“ Am 17. Januar startet die Awo mit einem Frühstück ins neue Jahr. - lima

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare