Corona-Infektion: Primusschüler bleiben weiter in Quarantäne

+
Die Primusschule bleibt bis auf Weiteres für Besucher aufgrund des Corona-Vorfalls geschlossen.

Schalksmühle - Am vergangenen Montag wurde eine Lehrkraft an der Primusschule positiv auf Corona getestet. Alle Lerngruppen, die in Kontakt mit dieser standen, wurden in Quarantäne geschickt. Auch die Geschwisterkinder wurden nach Hause geschickt. Grundsätzlich Entwarnung können die Verantwortlichen noch nicht geben.

An der Schule bemüht man sich allerdings um Normalität. Die betroffenen insgesamt 52 Kinder werden von ihren Lehrern im Distanzunterricht betreut. Das Unterrichtsmaterial dazu haben sie in der Regel sowieso schon digital vorliegen, erklärt Schulleiterin Astrid Bangert. 

Im täglichen Corona-Bericht des Märkischen Kreises ist von noch ausstehenden Testergebnissen für die Primusschule die Rede. Nach Informationen unserer Redaktion liegen aber erste, allesamt negative Ergebnisse bereits vor. Der Kreis veröffentliche keine Wasserstandsmeldungen nach Vorlage einzelner Testergebnisse, erklärte Pressesprecher Hendrik Klein auf Anfrage. 

Für die Schüler bedeutet das, dass sie zunächst einmal weiterhin nicht in die Schule dürfen. „Die Quarantäne gilt bis zum 28. September“, sagte Astrid Bangert. Außerdem müssen sich alle einem weiteren Test unterziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare