Wieder Ausfall

Kein Platz für Stände: Weihnachtsmarkt im MK abgesagt

Weihnachtsmarkt macht weiter Pause. Weihnachtsmarkt macht weiter Pause.
+
Weihnachtsmarkt macht weiter Pause.

Es war lange unklar, doch nun haben die Organisatoren eine Entscheidung getroffen. Ein Weihnachtsmarkt im MK kann nicht stattfinden.

Nach internen Beratungen des Organisationskomitees ist eine Entscheidung zum Weihnachtsmarkt in Heedfeld gefallen: Auch in diesem Jahr fällt die Veranstaltung aus.

Die Hauptgründe sind, dass der Kindergarten und das Gemeindehaus in Heedfeld pandemie-bedingt nicht für die Kreativstände zur Verfügung stehen und ein vernünftiges Hygienekonzept mit Abstands- und Maskenregeln auf dem Geländerund ums Gemeindehaus nicht mit vertretbarem Aufwand umzusetzen ist. Das teilt Holger Rutenbeck, Vorsitzender der Hülscheider Schützen, mit.

Weihnachtsmarkt in Heedfeld

Weihnachtsmarkt in Heedfeld

Der Ausschuss bestehend aus den Feuerwehren Hülscheid und Winkeln, der Kirchengemeinde Heedfeld, dem TuS Linscheid-Heedfeld und dem Hülscheider Schützenverein „bedauert die Absage sehr, ist aber auch hoffnungsvoll, dass im kommenden Jahr ein gewohnter Weihnachtsmarkt für die Bevölkerung ohne größere Auflagen wieder stattfinden kann“, so Rutenbeck weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare