Mit Kanzeltausch in die Allianzgebetswoche gestartet

+
In Schalksmühle fand zum Auftakt der Allianzgebetswoche ein Kanzeltausch statt. Hierbei predigten die Geistlichen in einem anderen als ihrem sonst gewohnten Gotteshaus. So hielt Pfarrerin Doris Korte von der Evangelischen Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld diesmal die Verkündigung in der Erlöserkirche.

Schalksmühle -  Auch in Schalksmühle beteiligt sich die heimische Evangelische Allianz wieder an der Weltweiten Gebetswoche, deren Thema in diesem Jahr „Willkommen zu Hause“ lautet.

Der Auftakt zur Gebetswoche stand am Sonntag unter der Überschrift „Gott und seine Kinder“, der Text zum Tag lautete „Jesus sprach: Ein Mensch hatte zwei Söhne. (Lukas 15,11)“

In der Volmegemeinde fand zu diesem Anlass ein Kanzeltausch mit vier Gottesdiensten statt. So hielt Doris Korte, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Hülscheid-Heedfeld, diesmal in der Erlöserkirche an der Worthstraße die Predigt. In der Kirche Heedfeld – neben der Kirche Hülscheid eigentlich Doris Kortes „Wirkungsstätte“ – sprach am Sonntag der Pastor der Freien evangelischen Gemeinde (FeG), Fred Ritzhaupt, zu den Gläubigen. Im Gemeindehaus der FeG an der Jägerstraße wiederum hielt Pfarrer Torsten Beckmann die Verkündigung. Und Pfarrer Dirk Pollmann, Beckmanns „geistlicher Kollege“ in der Evangelischen Kirchengemeinde Schalksmühle-Dahlerbrück, führte derweil durch den Gottesdienst in der Stadtmission.

Somit wurde den jeweiligen Gottesdienst-Besuchern durch den Kanzeltausch eine interessante Abwechslung geboten, hatten sie doch die Möglichkeit, in ihrem „gewohnten“ Gotteshaus diesmal eine Predigt eines Geistlichen aus einer der anderen heimischen Evangelischen Gemeinden zu hören.

Am Montag Gebetsabend mit Pastor Till Dering

Fortgesetzt wird die Allianzgebetswoche bereits am Montagabend: Der erste von insgesamt drei Gebetsabenden in dieser Woche steht an. In der Erlöserkirche wird heute Pastor Till Dering von der Stadtmission Schalksmühle den Abend zum Thema „Wenn Beziehungen zerbrechen“ gestalten. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare