Kanalarbeiten in der Straße Löh laufen

+
Die Straße Löh ist derzeit nur einseitig befahrbar.

Schalksmühle - Seit Montag laufen durch Mitarbeiter der Firma Gebrüder Frey aus Lüdenscheid die Kanalarbeiten in der Straße Löh in Schalksmühle. Im Bereich des Schulzentrums muss auf einer Länge von etwa 50 Metern ein deformiertes Kanalstück ausgetauscht werden.

Die Arbeiten sollen pünktlich zum Schulbeginn nach den Osterferien am Montag, 4. April, abgeschlossen sein. Bis dahin ist die Straße in diesem Bereich nur einseitig befahrbar und der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Die Gemeinde rechnet für diese Baumaßnahme mit Kosten in Höhe von rund 27 000 Euro.

In Kürze soll dann auch in anderen Gemeindebereichen mit den Arbeiten zur Umsetzung des Kanalsanierungs- und Erneuerungsprogramms 2016 begonnen werden. Für insgesamt etwa 180 000 Euro lässt die Gemeinde größtenteils in geschlossener Bauweise Arbeiten an den schadhaften Kanälen im Löher Weg, in der Wiesenstraße, im Eschenweg, in der Hälverstraße und in der Straße Am Sundern sowie in der Straße Waldfrieden durchführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare