Junges Gemüse erobert bei Staffel den Erdball

+
Vom Rösten der Bohnen über dem Feuer bis zum mehrmaligen Umschütten des Kaffees: Interessiert verfolgten die Kindergartenkinder jeden Handgriff von Abeba Kiflu, die eine Kaffeezeremonie aus Eritrea zeigte. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ „Kinder dieser Erde“ lautete am Samstag das Motto des Sommerfestes im Kindergarten Junges Gemüse in der Viktoriastraße. Spiel, Spaß, Tanz, Musik, eine Kaffeezeremonie aus Eritrea und Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern – die Veranstaltung bot ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm bei bestem Sommerwetter.

Los ging alles mit zwei Kindertanzgruppen, wobei die kleinen Tänzer im Alter zwischen ein und drei aus den U3-Gruppen von Elke Gabler-Peyinghaus und die größeren von Petra Strackbein unterrichtet worden waren. Die Kleinkinder begeisterten dabei mit einem Indianertanz in bunten Kostümen. Außerdem sangen die Kinder das Lied „Meister Jakob“ in den Sprachen Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, Englisch und Deutsch – mit Blick auf das Motto des Sommerfestes. Danach konnten sich die Kinder zur „Länderstaffel“ begeben. Dort galt es, auf der ganzen Welt verschiedene Aufgaben zu lösen.

So wurden in Australien, ganz in Känguru-Manier, Wettbewerbe im Sackhüpfen veranstaltet, während in Asien Schokolinsen mit Stäbchen gegessen werden mussten. In Afrika sollten die Kinder dagegen einen mit Wasser gefüllten Becher auf dem Kopf transportieren. Eine Marshmallow-Maus mussten sie in den USA auf unkonventionelle Art verzehren. Da die Brasilianer gute Fußballspieler sind, war dort natürlich Torwandschießen angesagt. Am Ende gab es für jedes teilnehmende Kind eine Medaille.

Auch in kulinarischer Hinsicht bot das Sommerfest den Besuchern Überraschungen aus vielen Ländern. Der Höhepunkt war allerdings eine Kaffeezeremonie aus Eritrea, die von Abeba Kiflu vorgeführt wurde. Die aufwändige Handarbeit vom Rösten der Kaffeebohnen über dem Feuer bis zum Kochen und aufwändigen Umschütten des Kaffees lohnte sich – das milde und überaus aromatische Getränk war ein Hochgenuss und begeisterte die erwachsenen Besucher. Mit dem Sommerfest zeigten sich Kindergartenleiterin Margit Wirth und der Vorsitzende der Elterninitiative Edgar Pohl rundum zufrieden. ▪ bot

http://www.kiga-viktoriastrasse.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare