Jessica Enes und Melissa Worbs treten sicher auf

+
Jessica Enes (links vorne) aus Schalksmühle und Melissa Worbs (rechts vorne) wurden von Bürgermeister Jörg Schönenberg für ihre besondere Leistung ausgezeichnet. Mit ihnen freuten sich Dr. Monika Burzik und Andreas Koch aus Kierspe. –

SCHALKSMÜHLE – Wenn Jessica Enes und Melissa Worbs im Duo Gitarre spielen, kann der unaufmerksame Betrachter meinen, dass die beiden Mädchen während des Stücks kaum aufeinander achten. Doch schnell wird klar, dass die gegenseitige Aufmerksamkeit weniger mit den Augen als vielmehr mit einem feinen Gehör vonstatten geht. Zu Beginn und zum Ausklang eines Stücks halten die beiden Blickkontakt, in den Minuten während des Liedes zeugen die haargenau aufeinander abgestimmten Klänge von einer unsichtbaren Absprache.

Bei der Regionalausscheidung des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in Gevelsberg konnten die beiden Ende Januar in ihrer Altersklasse auf Anhieb den Sieg für sich erringen. Und das, obwohl die Mädchen erst seit Dezember als Duo miteinander spielen. Dafür wurden sie am Donnerstagabend von Bürgermeister Jörg Schönenberg in der Musikschule geehrt und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Darüber freuten sich auch ihre Gitarrenlehrer: Dr. Monika Burzik, Leiterin der Musikschule Schalksmühle, unterrichtet Jessica Enes, Andreas Koch unterrichtet Melissa Worbs.

Schönenberg lobte die beiden Mädchen: „Als ich Bürgermeister wurde, musste ich sicheres Auftreten erst einmal lernen. Das haben die beiden heute schon sehr gut gemacht.“ Nur, wer jemals ein Instrument erlernt habe, könne verstehen, welche Arbeit hinter einer Teilnahme an solch einem Wettbewerb stehe. Natürlich mussten die Mädchen auch oft miteinander üben, obwohl sie in verschiedenen Städten wohnen. Für die vielen Fahrten dankte Schönenberg auch den Eltern. Ihren nächsten großen Auftritt haben die zwei Volmetalerinnen am 1. Mai. Dann nehmen sie am 14. Märkischen Gitarrenseminar im Valberter Haus Nordhelle teil. – isas

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare