Mitglieder-Rückgang bei den CDU-Senioren

+
Auf der Treppe vor dem Schinderhannes: Eberhard Bauerdick, Dr. Rolf Clement, Jörg Weber, Hans Altrogge und Gunther Maat (hintere Reihe, von links) sowie Ludwig Schweig, Rita Husung und Christel Hegemann (vorne, von links).

Schalksmühle - Die Mitglieder der CDU Senioren Union Schalksmühle haben sich gestern zu ihrer Jahreshauptversammlung im Restaurant Schinderhannes getroffen. Dabei wurde der Vorstand weitgehend wiedergewählt. Lediglich Beisitzer Wilfried Rafalski zieht sich auf eigenen Wunsch zurück.

Das erklärte der „alte“ und später wiedergewählte 1. Vorsitzende Gunther Maat direkt zu Beginn der Versammlung. Rafalski sei nach Iserlohn umgezogen und hätte deshalb der Schalksmühler Vereinigung den Rücken gekehrt. Sein Amt übernimmt jetzt Rita Husung, wie in geheimer, schriftlicher Wahl von 20 Stimmberechtigten entschieden wurde.

Nominiert wurde Husung ebenso einstimmig für das Amt der Beisitzerin im Kreisverband der CDU Senioren – diesmal in offener Abstimmung per Handzeichen. „Die Wahl selbst findet dann aber erst am 26. August bei der Kreisverbandssitzung in Herscheid statt“, erklärte der Kreisvorsitzende Eberhard Bauerdick. Er war als „hoher Besuch“ – wie Gunther Maat betonte – bei der Jahreshauptversammlung der Schalksmühler dabei. Maat legte seinen Rechenschaftsbericht ab.

Nachwuchssorgen das große Problem

Dabei musste er einräumen, dass die Zahl der Mitglieder innerhalb der letzten zwei Jahre von 37 auf 32 Personen zurückgegangen ist. „Wir haben Nachwuchssorgen“, brachte er das Problem auf den Punkt. Aus vielen Gesprächen habe er entnehmen können, dass „der 60-jährige Nachwuchs aus der CDU sich noch nicht für so alt hält und glaubt, mit den Alten nichts anfangen zu können.“

Man müsse zum Mitmachen animieren, forderte er die Anwesenden auf. Möglichkeiten zum Mitmachen gibt es einige, so verdeutliche Maat, als er an viele gemeinsame Aktionen in den vergangenen zwei Jahren erinnerte. Zuletzt am Montag hatten die CDU Senioren eine gemeinsame Spargelfahrt ins Münsterland unternommen – und sprachen gestern noch gern darüber. Firmenbesuche, Adventsfeiern, Teilnahmen an „Schalksmühle Köstlich“ und eine Bilderausstellung der Mitglieder zum Thema Schulzeit-Kindheitserinnerungen hob der Vorsitzende neben einer Reihe anderer Aktivitäten hervor.

"Mehr als ein Kaffeekränzchen"

Jörg Weber, 1. Vorsitzender der CDU Schalksmühle, fungierte bei der Jahreshauptversammlung nicht nur als Versammlungsleiter. Er nutzte auch die Gelegenheit, zu betonen: „Ihr seid viel mehr als ein Vergnügungs-Club oder ein Kaffeekränzchen.

Lasst es die CDU wissen, wenn etwas nicht stimmt.“ Man brauche stets Ideen und Rückmeldungen – auch von Bürgern. Gemeinsames Kaffeetrinken und „Schwätzen“, wie Maat es nannte, gehörten trotzdem zur Versammlung

Der aktuelle Vorstand der Union

Bei der JHV der CDU Senioren Union Schalksmühle wurde Gunther Maat erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, Christel Hegemann wurde als seine Stellvertreterin wiedergewählt. Dr. Rolf Clement bleibt Schriftführer. Beisitzer sind Ludwig Schweig, Hans Altrogge, Rainer Pohl und Rita Husung. Ehrenvorsitzender ist nach wie vor Walter Neuhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare