Husaren ziehen positives Fazit

+
Bei der Jahreshauptversammlung der Dahlerbrücker Husaren zeichnete der Vorsitzende Uwe Niehaus (links) folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft aus: Mario Vormann, Barbara und Rüdiger Wickel, Astrid Vormann-Beringhoff, Jennifer und Patrick Niehaus sowie Sandra und Tobias Maus. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ „Es war eine bodenlose Frechheit der Veranstalter, ein solches Programm zu präsentieren.“ Obwohl der Vorsitzende der Dahlerbrücker Husaren, Uwe Niehaus, am Samstag bei seinem Jahresrückblick im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der ehemaligen Kirche „Am Hang“ ein weitgehend positives Fazit zog, nutzte er doch die Gelegenheit, noch einmal seinem Ärger über das missratene Schalksmühler Sommerfest Luft zu machen.

„Die Umsätze waren für uns so miserabel, dass wir durch die Standmieten sogar noch einen Verlust gemacht haben“, so Niehaus. „Ich habe so ein schlecht geplantes Fest noch nie erlebt, eine einzige Lachnummer für Teilnehmer und Bevölkerung.“

Beim Pfingstfest der Dahlerbrücker Husaren im Mai 2012 habe es wohl aufgrund des hochsommerlichen Wetters zwar nicht den Besucherandrang gegeben wie in den Jahren davor. Dennoch konnte die Band „Leinwandhelden“, die aus Mitgliedern der erfolgreichen Formation „Luxuslärm“ gegründet wurde, die Zuschauer mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt und erstklassiger Musik überzeugen. Ferner nahmen die Husaren unter anderem am Schützenfest der Hülscheider Schützen sowie an zahlreichen Karnevalsumzügen und -veranstaltungen teil. Sowohl die Schützenfest-, als auch die Karnevals-Teilnahme sind auch wieder in diesem Jahr vorgesehen. Einen Teil der Bewirtung bei der Musikveranstaltung „MK-Total“ in der Lüdenscheider Schützenhalle im März 2012 übernahm der Musikverein ebenfalls und wird am 15. und 16. März 2013 erneut dabei sein.

Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag standen zahlreiche Ehrungen auf dem Programm. Für ihre langjährige Mitgliedschaft bei den Husaren zeichnete Uwe Niehaus folgende Mitglieder aus: Mario Vormann, Uwe Thieltges und Thomas Altmann (10 Jahre), Barbara und Rüdiger Wickel (20 Jahre), Astrid Vormann-Beringhoff, Jennifer Niehaus und Patrick Niehaus (25 Jahre), Sandra Maus, Tobias Maus und Jörg Ruppel (30 Jahre) sowie Jürgen Kaddatz (40 Jahre). Uwe Thieltges, Thomas Altmann, Jörg Ruppel und Jürgen Kaddatz konnten ihre Urkunden aus terminlichen Gründen am Samstag nicht persönlich entgegennehmen.

Vor einigen Jahren begann der Vorstand, eine Spielerstatistik anzulegen. Alle Mitglieder erhalten seither für die Teilnahme an Proben und Veranstaltungen Punkte. Hierbei belegte für das Jahr 2012 Sven Busch den ersten Platz mit 199 Punkten, dicht gefolgt von seinem Vater Lars Busch mit 198 Punkten. Danach folgte Rüdiger Wickel auf Platz 3 mit 196 Punkten, Annkatrin Wickel mit 190 Punkten auf Platz 4 und Barbara Wickel mit 186 Punkten auf dem 5. Platz.

Bei den Vorstandswahlen blieb weitgehend alles beim Alten – Lars Busch (2. Vorsitzender und Pressesprecher), Elke Pauletschke (1. Kassiererin), Anja Fröhlich (2. Kassiererin), Barbara Busch (2. Schriftführerin und 1. musikalische Leitung), Heike Busch (Kleiderwartin), Annkatrin Wickel (Notenwartin) sowie Marina Meiger (Zugbetreuerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als neuen Kassenprüfer wählten die Mitglieder Mario Vormann.

Abschließend gab der Vorsitzende die wichtigsten Termine für 2013. Wie gewohnt engagieren sich die Husaren im Karneval und nehmen am 10. Februar bereits zum 41. Mal in Folge am „Schull- un Veedelszög“ in Köln teil. Darüber hinaus sind sie beim Rosenmontagsumzug in Monheim am 11. Februar und beim Veilchendienstagszug in Köln Dellbrück am 12. Februar mit dabei. Die Herrensitzung in Letmathe fand bereits am 18. Januar statt. Ferner stehen Auftritte beim Pfarrfest in Valbert am 5. Mai, beim Schützenfest Heedfeld (15. und 16. Juni), bei Blau Weiß Hagen Haspe (18. Juni), beim Musikverein Duisburg West (23. Juni) sowie bei den Landsknechten Halver (20. und 21. Juli) bereits fest. „Weitere Auftritte, für die derzeit noch keine Anfragen vorliegen, werden aber garantiert noch dazukommen“, versprach Uwe Niehaus. ▪ bot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare