VdK-Vorsitzender wünscht sich eine Verjüngung im Vorstand

+
Jahreshauptversammlung beim VdK in Schalksmühle. Auf dem Foto die geehrten Mitglieder des Ortsverbands.

Schalksmühle - Der VDK ist ein Sozialverband, der deutschlandweit die Interessen von Menschen mit Behinderungen, Sozialrentnern, Unfallopfern sowie Kriegs- und Wehrdienstopfern vertritt und für den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme kämpft. Der Verband zählt bundesweit über 1,8 Millionen Mitglieder, der VDK-Ortsverband Schalksmühle verfügt derzeit über 312 Mitglieder.

Diese Zahl gab am Freitag der Vorsitzende Reiner Hilken bei der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes in der Gaststätte „Zum Nöckel“ bekannt. „Insgesamt verzeichnet der VDK steigende Mitgliederzahlen“, erklärte Hilken. Leider seien aber nur wenige bereit, ein Ehrenamt zu übernehmen, so der Vorsitzende, der sich zumindest mittelfristig eine Verjüngung im Vorstand des Ortsverbandes Schalksmühle wünscht.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen fand sich jedoch noch niemand, der die amtierenden Mitglieder auf ihren Posten ablösen wollte: Reiner Hilken (Vorsitzender), Peter Plage (stellvertretender Kassierer) und Ulrike Köhler (sozialer Bereich) wurden für weitere vier Jahre wiedergewählt.

In seinem Bericht ließ Reiner Hilken die Termine und Veranstaltungen des Jahres 2017 Revue passieren, darunter die Tagesfahrt in den Spessart im Mai und das beliebte Grillfest im Restaurant International im August.

Im laufenden Jahr werden die Mitglieder am 2. Mai eine Spargelfahrt nach Rahden in Ostwestfalen mit Schifffahrt unternehmen (siehe Meldung oben auf dieser Seite). Darüber hinaus können sich die Mitglieder unter anderem über einen Kroatischen Abend am 4. Juli, das Grillfest am 10. August sowie das Oktoberfest am 5. Oktober freuen. Eine Sommerfahrt soll ebenfalls stattfinden, Näheres sowie der Termin wird noch bekannt gegeben.

Ferner finden die regelmäßigen Termine weiterhin statt, und zwar an jedem ersten und dritten Freitag im Monat ab 15.30 Uhr Beisammensein mit Kaffeetrinken im Restaurant „Zur Kuhle“ sowie an jedem vierten Freitag im Monat Kegeln im Restaurant „Zum Nöckel“ (17 bis 19 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare