Kaum Luxus in Schalksmühle - Immobilien für Otto-Normalkäufer

+
Auf dem Immobilienmarkt in Schalksmühle sind Villen eher die Ausnahme wie auf unserem Foto.

Schalksmühle - Wer die Vorteile einer ländlich geprägten Gemeinde wie Schalksmühle zu schätzen weiß und über einen Umzug hierher nachdenkt, der wird auf dem Immobilienmarkt zwar mit Angeboten nicht überhäuft, aber eventuell dennoch fündig. Unsere Redaktion hat sich auf einigen gängigen Onlineportalen umgesehen.

Wer auf eine teure und repräsentative Luxusimmobilie aus ist, der wird es immerhalb der Gemeindegrenzen eher schwer haben. Mit Ausnahmen: etwa einer „Villa der Extraklasse“. 223 Quadratmeter Wohnfläche und 4424 Quadratmeter Grünstück mitten im Grünen. Das Gebäude aus dem Jahr 1924 sei, so der Anbieter auf www.immobilienscout24.de, „eine echte Rarität auf dem Schalksmühler Immobilienmarkt“. Den genauen Standort erfährt man nur auf Anfrage. Doch die Grundschule Spormecke soll laut Beschreibung nicht weit entfernt sein. Der Kaufpreis: 615 000 Euro. 

Das Angebot an Häusern wird eher durch Gebäude für den Otto-Normalkäufer dominiert. So zeigt etwa gleich einer der ersten Treffer auf der Seite www.immowelt.de ein Einfamilienhaus mit gemütlichen rund 168 Quadratmetern Wohnfläche und 572 Quadratmetern Grundstück für 233 000 Euro. Hierbei handelt es sich um eine Teilungsversteigerung. Auch eine „Doppelhaushälfte mit herrlichem Grundstück“ in Rotthausen steht zum Verkauf. 163 beziehungsweise 958 Quadratmeter zum Preis von 270 000 Euro sind auf den ersten Blick nicht übermäßig teuer. 

Ideal für Kapitalanleger oder Handwerker

Etwas tiefer ins Portemonnaie muss man greifen, wenn man sich für ein größeres Objekt, ebenfalls in Rotthausen, interessiert. Zwei Doppelhaushälften werden für 560 000 Euro angepriesen. Dafür erhält der Käufer 343 Quadratmeter Wohnfläche und immerhin 1916 Quadratmeter Grundstück. 

Wer nicht selber umziehen möchte, sondern nur Geld in die Hand nehmen will, der ist bei der „soliden Kapitalanlage“ goldrichtig. Für 179 500 Euro gibt es ein vermietetes Mehr-Familienhaus (rund 240 Quadratmeter) in einem ruhigen Wohngebiet in Hanglage mit einem „zauberhaften Blick in die Natur“. Das Alter der präsentierten Gebäude schwankt meist zwischen 1950, 1960 und 1980. Aber andere Baujahre sind vertreten. 

Eine Herausforderung könnte ein Objekt in Dahlerbrück darstellen. „Ideal für Handwerk“ – hinter dieser Überschrift versteckt sich sicher das Versprechen, das dort viel renoviert werden muss. Dafür ist der Preis für das kleine Haus (87 Quadratmeter) aus dem Jahr 1961 mit 130 000 Euro eher im unteren Segment angesiedelt.

Schrebergarten zu Verkaufen

Wer sich nur am Wochenende im ländlichen Bereich von der Gemeinde Schalksmühle aufhalten möchte, der könnte bei Ebay-Kleinanzeigen einen guten Griff machen. Einen Schrebergarten in der Kleingartenanlage Rotthausen in direkter Nähe zur Glörtalsperre bekommt man so schnell nicht wieder angeboten. Für 5750 Euro bekommt man ein „schönes Freizeitdomizil“ mit zweistöckigem Haus, Grillplatz, ruhiger Lage, schöner Aussicht und Fernblick sowie Kamin. Der ansässige Verein wurde bereits als einer der besten in der Region ausgezeichnet.

Hinweis

Die Recherche unserer Redaktion zu diesem Artikel erfolgte am 25. Juli 2019. Aktualisierungen auf den beiden angegebenen Internetseiten sind zu jeder Zeit durchaus möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare