Interaktiver Stadtplan ist jetzt online

+
Rolf Maekler (r.), der Administrator der Gemeindeverwaltung, sowie die Mitarbeiter der Firma Revilak Leo Wagner, Andreas Janning und Werner Bergsträsser (v.l.) stellten den interaktiven Stadtplan vor. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Auf der Landkarte ist Norden noch oben – sonst ist fast alles anders beim neuen Schalksmühler Stadtplan. Der ist jetzt interaktiv und online ist er auch schon.

Rolf Maekler, der Administrator der Gemeindeverwaltung, und Mitarbeiter der Firma Revilak stellten gestern das System vor. Es ist für die Gemeindeverwaltung die zweite Zusammenarbeit mit dem Unternehmen. Benutzer finden den interaktiven Stadtplan auf der Homepage der Gemeinde am rechten Rand.

Leo Wagner, zuständig für Schalksmühle und bei Revilak Projektleiter für den Märkischen Kreis, weist auf das nach knapp vier Jahren komplett erneuerte und aktualisierte Kartenmaterial hin. Beispiele: Der Kreisverkehr Hälverstraße ist enthalten, die neuen Häuser im Baugebiet Im Schlah, die ehemalige Schule Klagebach ist als Sitz der Märkischen Werkstätten ausgewiesen.

Wagners Kollege Andreas Janning ist der Projektleiter für die Stadt Halver, die ihren Bürgern ebenfalls ein solches weiterentwickeltes Internetangebot machen wird. Nach der Startphase ist Werner Bergsträsser Ansprechpartner für die Kommunen.

Schon beim ersten Drüberfahren mit der Maus kommt Bewegung in die Ansicht. Zeigt der Mauspfeil auf eine Straße, wird sie rot markiert und der Name angezeigt. Wanderwege erscheinen grün unterlegt. „In Meinerzhagen haben wir schon die Radwanderwege mit einem Höhenprofil hinterlegt“, sagte Wagner. Dem Benutzer wird durch vielfältige Verlinkungen eine Fülle an Informationen zugänglich gemacht. Dazu gehören zum Beispiel Fahrplaninformationen des Bürgerbusvereins und der MVG. „Wir wollen es den Nutzern so einfach wie möglich machen, sie aber nicht mit zuviel Schnickschnack behelligen“, sagte Wagner.

Nach Wagners Darstellung stößt die Option, auf dem Stadtplan für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen werben zu können, bei Unternehmen auf gute Resonanz. Kunden erhalten einen eigenen Zugang und können ihre Daten jederzeit auf den neuesten Stand bringen.

Weil es aber auch noch Menschen gibt, die keinen Computer mit Internetzugang haben, wird der neue Schalksmühle-Stadtplan auch auf Papier gedruckt und ist demnächst im Bürgerbüro erhältlich. ▪ bomi

http://www.schalksmuehle.de

http://www.internetstadtplan.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare