Hunderte stürmen Markt der Grundschule Löh

+
Larissa (9) freute sich über die vielen Besucher.

SCHALKSMÜHLE ▪ Das ging ja gut los: Der erste Weihnachtsmarkt in der Grundschule Löh lockte mehrere hundert Besucher. Und so war’s im Forum proppenvoll.

Die Musiker vom Schulorchester sorgten gleich zu Beginn für weihnachtliche Stimmung –  und die Gäste sangen kräftig mit. Einige Klassen präsentierten sich mit einem Krippenspiel, Liedern und Tänzen.

Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt der Grundschule Löh

Natürlich gab’s auch jede Menge adventliche Deko zu kaufen – alles von den Löh-Schülern selbst gebastelt. Ein Secondhand-Basar ergänzte das Angebot. Stärken konnten sich die Besucher auch vielfach: Draußen bruzzelten Reibekuchen und Bratwürstchen. Dazu gab es Kinderpunsch und eine üppige Kuchentheke.

„Das ist einfach klasse. Mit so vielen Besuchern hatten wir nicht gerechnet“, sagte Volker Linnemann, stellvertretender Schulleiter. Er lobte das Organisationsteam um Petra Bremicker. Alles gehe Hand in Hand: Eltern, Lehrer, Betreuer – alle seien im Einsatz.

So ganz ohne Hintergedanken hat der schuleigene Förderverein den Weihnachtsmarkt natürlich nicht organisiert: Der gesamte Erlös kommt in den großen Topf. „Wir brauchen ein Polster. Wenn die Landesmittel mal gestrichen werden sollten, können wir die Betreuung so eigenständig am Leben erhalten“, erklärte Linnemann.

Und wie fanden’s die Kinder? „Hat total Spaß gemacht“, sagte Larissa. Die Neunjährige spielte gestern den Engel im Krippenspiel. Sie hätten lange dafür geübt. „Zum Glück hat alles gut geklappt.“ ▪ Lisa-Marie Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare