"Deckel drauf"

Für den guten Zweck: Grundschüler sammeln Plastikdeckel

+
Nicole Schulte (links) sammelte mit der OGS der Grundschule Spormecke Flaschendeckel für die Rotarier-Aktion „Deckel-Drauf“. Dr. Viola Stender-Schulte holte eine Sammlung ab.

Schalksmühle - Sichtlich freuen sich die Kinder der Grundschule Spormecke über die vielen bunten Getränkedeckel. Für die Aktion „Deckel drauf“ sammelt der Rotary-Club Lüdenscheid-Zeppelin an mehreren Stellen Verschlusskappen von PET-Flaschen.

Mit dem Verkauf des wertvollen Kunststoffes werden Polio-Impfungen für Kinder finanziert. Seit April vergangenen Jahres sind durch die Sammelaktion rund viereinhalb Millionen Deckel zusammengekommen, die rund 8600 Kindern eine Impfung ermöglichten. 

„Damit haben wir ihr Leben retten können“, sagt Dr. Viola Stender-Schulte, Deckel-Drauf-Beauftragte von Rotary Lüdenscheid-Zeppelin. „Die Sammelaktion geht auch im kommenden Jahr weiter.“ 

Am Mittwoch konnte Stender-Schulte an der Grundschule Spormecke eine weitere Sammlung von mehreren Hundert Deckeln abholen. Sie wurden von der offenen Ganztagsbetreuung der Awo, Lehrern, Schülern und Eltern gesammelt. 

Jeder Deckel zählt 

Die eingesammelten Deckel werden ins nächste Sammellager gebracht, welches sich in der Firma Siku in Lüdenscheid befindet. Dort angekommen werden sie von einem Recyclingunternehmen abgeholt, im weiteren Ablauf zu Granulat zerkleinert und als Rohstoff wieder benutzt. 

„Auch ohne Verschluss können die Flaschen gegen Pfand umgetauscht werden“, sagt Stender-Schulte. Bei der Aktion könne somit jeder helfen, ohne dass es etwas kostet. Jeder Deckel zähle, denn erst 500 Deckel finanzieren eine Impfung gegen Polio. 

Stender-Schulte bedankt sich im Namen des Rotary-Clubs Lüdenscheid-Zeppelin und dem Rotaract-Club Lüdenscheid-Mark, für die „unglaubliche Unterstützung“ bei allen Spendern, die volle Kisten in der Grundschule ermöglichten. 

Auch im kommenden Jahr soll die Aktion fortgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare