[Q]-Stall-Party: Für Jung und Alt

+
Auch in diesem Jahr hoffen die Hülscheider Schützen auf viele feierhungrige Gäste bei der [Q]-Stall-Party. 

Heedfeld - Zur Einstimmung auf das Großereignis der Hülscheider Schützen findet am Freitag, 10. August, auf dem Schützenplatz die vierte Auflage der [Q]-Stall-Party statt.

Ab 19 Uhr ist Einlass, ab 20 Uhr geht es dann los. Der Kartenvorverkauf sei bereits gut angelaufen, sagt Michael Pache, Schützenfest-Organisator. Er versichert aber, dass an der Abendkasse der Veranstaltung noch genug Karten vorhanden sein werden. „Wir haben uns für einen Vorverkauf entschieden, da wir nicht mehr als 1200 Leute händeln können. Mehr wären nicht bedienbar. Wenn die Servicekräfte leiden, dann macht das keinen Sinn. Irgendwo ist einfach eine Grenze.“ 

Die Party, bei der die beiden bekannten DJs Dirk Weiland und André Noglik den Gästen einheizen werden, passe super zum Schützenfest, meint Michael Pache. „Die unheimliche Breite an Stimmungsmusik begeistert Jung und Alt. Die Party hat sich über die Jahre phänomenal entwickelt.“ 

Im vergangenen Jahr durften die Schützen 1100 Besucher begrüßen. Die Resonanz auf das Gebotene sei gut gewesen. Sie spiegle das Motto der Schützen „Tradition erleben, Zukunft gestalten“ gut wider. „Wir tun was für die Jugend. Mit der Nachwuchsproblematik gehen wir so proaktiv um“, erklärt der Organisator.

Shuttle und Vorverkauf

Kostenloser nächtlicher Bustransfer: Heedfeld, Lüdenscheid, Brügge, Schalksmühle, Dahlerbrück, ab Heedfeld um 0.30 und 2.30 Uhr Vorverkauf: Klein oho! (Sterncenter), Eiscafé Valentina und Aral-Tankstelle Heedfeld; 6 Euro, an der Abendkasse 7 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare