"Heedfeld trifft sich" am Wochenende

+
Das eine oder andere Glas Bier in gemütlicher Runde können Heedfelder und Schalksmühler am kommenden Wochenende am Schießheim in Heedfeld trinken.

Heedfeld - „Heedfeld trifft sich“ heißt es am kommenden Wochenende zum zweiten Mal, wenn der Spielmannszug des Hülscheider Schützenvereins für Samstag, 3. Juni, und Sonntag, 4. Juni, nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr zu einer Neuauflage seines Festwochenendes rund um das Schießheim des Vereins an der Heedfelder Straße einlädt.

„Die Veranstaltung richtet sich natürlich nicht nur an Heedfelder. Wir feiern gerne mit allen Schalksmühlern und sonstigen Interessierten“, sagt Raphael Busse vom Spielmannszug der Hülscheider Schützen.

Am Samstag beginnt „Heedfeld trifft sich“ um 17 Uhr. „Wir wollen mit allen Besuchern einen entspannten und netten Abend verbringen, bei dem man sich mal ganz in Ruhe unterhalten kann. Deshalb verzichten wir auch auf ein Musikprogramm. Wir würden uns freuen, viele alte Bekannte zu treffen und hoffentlich neue kennenzulernen“, sagt Busse.

In familiärer Atmosphäre bietet der Spielmannszug den Besuchern zur Verpflegung Gyros, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, Cocktails sowie andere gekühlte Getränke an. „Für Kinder und Jugendliche haben wir in Kooperation mit dem Jugendzentrum Schalksmühle verschiedene Spielangebote“, sagt Busse. Unter anderem werde ein großes „Vier gewinnt“-Spiel aufgebaut und die jüngeren Besucher können „Pedalos“ nutzen.

Am Sonntag geht es ab 10 Uhr mit einem Frühschoppen am Schießheim weiter. Dabei sein wird wieder der Musikverein „Die Volmetaler“ und einige Stücke aus seinem Repertoire spielen. „Auch wir als Spielmannszug des Hülscheider Schützenvereins haben natürlich unsere Instrumente dabei“, sagt Busse.

„Ab 12 Uhr bieten wir Erbsensuppe an, dazu gibt es auch Kaffee und Kuchen.“ Ausklingen soll das Festwochenende rund um das Schießheim in Heedfeld gegen 15 Uhr.

Eintritt an beiden Tagen frei

„Heedfeld trifft sich“ ist die Nachfolgeveranstaltung des Picknicks der Hülscheider Schützen, das der Spielmannszug bis 2015 einmal jährlich veranstaltet hatte. „Im vergangenen Jahr haben wir viele positive Rückmeldungen bekommen, waren mit der Resonanz zufrieden, machen ,Heedfeld trifft sich’ deshalb jetzt zu einer festen Veranstaltung in unserer Gemeinde“, sagt Busse.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare