Hebebühne von Baustelle gestohlen

SCHALKSMÜHLE - Nicht nur der Golfplatz des GC Lüdenscheid-Schalksmühle war am Wochenende von Vandalismus betroffen (wir berichteten). Von einer nahegelegenen Baustelle an der Golsberger Straße entwendeten Unbekannte eine selbstfahrende Hebebühne.

Das bestätigte die Polizei jetzt auf Anfrage unserer Zeitung. „Fahrspuren führen von der Golsberger Straße um das Industriegebiet herum, über ein angrenzendes Feld und über die Heedfelder Straße“, sagte Polizeisprecher Norbert Pusch. Über ein weiteres Feld hätten die Täter die Hebebühne dann offenbar bis zum Golfplatz gefahren.

Das Arbeitsgerät habe die Polizei schließlich in einem Waldstück bei Horst wiedergefunden. Schäden hätten die Beamten auf den ersten Blick nicht festgestellt. „Es handelt sich also um Diebstahl eines Kraftfahrzeuges ohne Sachbeschädigung“, informierte Pusch.

Die Polizei geht davon aus, dass diese Tat in Zusammenhang mit dem verwüsteten Golfplatzsteht. Unbekannte hatten dort in der Nacht auf Samstag mehrere Rasenflächen sowie ein Hinweisschild stark beschädigt, eine weitere Informationstafel fehlt ganz.

Bislang gebe es noch keine Hinweise auf den oder die Täter, sagte Norbert Pusch. Nach Angaben des Golfclubs soll auf seinem Platz ein Sachschaden von 10 000 Euro entstanden sein. - Constanze Raidt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare