Fröhliches Frühlingsfest der Awo

+
Beste Stimmung herrschte beim Frühlingsfest der Awo in Schalksmühle am vergangenen Samstag.

Schalksmühle - Mit Tanz, Musik und guter Laune hießen tanzfreudige Schalksmühler am Samstag beim Frühlingsfest der Awo die warme Jahreszeit willkommen.

Mit 60 Gästen, die beim Ortsverein einen gemütlichen Nachmittag verbrachten, war die Veranstaltung sehr gut besucht. Einladend hatte das Orga-Team die Räumlichkeiten des Vereins im Feuerwehrgerätehaus an der Volmestraße für das Jahreszeitenfest geschmückt. Bei herrlichem Frühlingswetter genossen die Besucher heitere, unbeschwerte Stunden. Auf sprichwörtlich „süße“ Weise kam dabei der Ortsverein auf einem Torten-Schmuckstück zu Ehren.

Erstmalig zu Gast bei einem Awo-Fest war Alleinunterhalter Axel Bleyel aus Gummersbach, der Schlager, Volksmusik und Stimmungsmusik von den 60er-Jahren bis in die Gegenwart zum Frühlingsfest mitbrachte. Auf Keyboard, Gitarre und Saxofon war sich der Entertainer selbst ein virtuoser Begleiter. Die Titel lockten die Besucher auf die Tanzfläche. Verantwortlich für die Vorbereitung und Ausrichtung des Fests zeichneten Renate Giese, Erich Giese, Klaudia Gogolin, Margit Potrafke, Roswitha Scholz und Uwe Giese.

Jakob Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.