1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Schalksmühle

Gradientenabsenkung an B54-Brücke: Alles Zeitkritische geschafft

Erstellt:

Von: Thomas Machatzke

Kommentare

Volmestraße Schalksmühle Sperrung Fahrbahn
Die neue Fahrbahndecke unter der Eisenbahnbrücke an der Volmestraße ist aufgetragen. Bald kann der Verkehr wieder rollen. © Machatzke, Thomas

Die Arbeiten auf der gesperrten Volmestraße laufen weiterhin voll im Zeitplan. Vor den Regentagen ist die Fahrbahnschicht rechtzeitig aufgetragen worden.

Schalksmühle - Am Mittwoch um 16.15 Uhr ist Olaf Bühren ein Stein vom Herzen gefallen. Das sagt der leitende Ingenieur von Straßen.NRW jedenfalls.

Am Mittwoch um 16.15 Uhr war das Auftragen der letzten Fahrbahnschicht im Rahmen der Gradientenabsenkung unter der Eisenbahnbrücke auf der Volmestraße zwischen Schalksmühle und Brügge vollbracht. Vor den angekündigte Regentagen hatte die Firma Gebrüder Schmidt aus Lüdenscheid damit die letzte ganz wichtige wetterkritische Arbeit geschafft.

Damit steht nun einer Öffnung der seit dem 10. Oktober gesperrten Bundesstraße am nächsten Freitag (25. November) eigentlich nichts mehr im Weg.

Gradientenabsenkung an B54-Brücke: Alles Zeitkritische geschafft

„Am Donnerstag konnten nach dem Regen am Morgen sogar noch die Asphaltarbeiten bei den Zufahrten der Anlieger angegangen werden“, sagt Bühren, „ganz wichtig ist nun noch die Anbringung der Schutzplanken in Richtung Volme. Daneben warten noch Restarbeiten wie die Beschilderung und die Fahrbahnmarkierungen.“

All das indes ist nicht mehr wetterkritisch. Deshalb ist Bühren sehr zuversichtlich, dass man bis zum nächsten Freitag eine Punktlandung hinbekommt, sodass die Umleitungen entlastet werden und der Verkehr wieder normal durchs Volmetal fließen kann.

Auch interessant

Kommentare