600 Mal gewandert

+
Ruhepause nach der Versammlung (v. l.): Schriftführerin Marlen Vedder, Wegewart Jürgen Scheele und Vorsitzender Klaus Eckmann. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Los ging es mit Schnittchen, Korn und einem Missverständnis: Einige SGV-Mitglieder des Bezirks Volme (Dahlerbrück, Halver, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Rönsahl, Schalksmühle, Valbert) unterlagen dem Irrglauben, der Bezirksvorsitzende Klaus Eckmann sei vor einem Dreivierteljahr lediglich kommissarisch bestimmt worden.

Tatsächlich war nach dem Tode seines Amtsvorgängers eine außerordentliche Bezirksversammlung einberufen worden, im Rahmen derer Eckmann korrekt gewählt worden war. In der Vereinshütte des SGV Dahlerbrück konnte nach Klärung dieses Umstandes die letztlich zweieinhalbstündige Jahreshauptversammlung des rund 2500 Mitglieder umfassenden Bezirkes beginnen. Zunächst gab Eckmann in seinem Jahresbericht einen Überblick zu seinen ersten Aktivitäten im Amt. Außerdem erläuterte er, dass der Hauptverein plane, vermehrt E-Mails wie auch das Internet zu nutzen, um unnötige Kosten einzusparen. Auch berichtete er, dass beim Hauptverein viele finanzielle Mittel brach lägen, weil sie von den Abteilungen – etwa für Naturschutzarbeiten – nicht abgerufen würden.

Bei seinem Bericht zählte Wanderwart Wolfgang Winkler auf, dass im Bezirk im abgelaufenen Kalenderjahr 490 Wanderungen bis zu und 110 mit mehr als drei Stunden Dauer durchgeführt worden seien. Dazu kämen die Mehrtagestouren. Deutlich mehr als 6000 Kilometer seien insgesamt von fast 2000 Wanderern zurückgelegt worden.

Wegewart Jürgen Scheele rief in Folge dazu auf, ihm Wegeänderungen im Bereich der einzelnen Ortsverbände zu melden. Außerdem wies er auf ein geplantes Seminar am 30. April in Rönsahl hin. Beim Wegezeichner-Lehrgang im SGV-Keller an der Hauptstraße (10 bis 16 Uhr) werden auch Ausweise ausgestellt. Deshalb ist eine Voranmeldung notwendig. Die Versammlung am Samstagnachmittag beschloss, dass im weiteren Jahresverlauf auch ein Lehrgang zum Thema Versicherungsschutz durchgeführt werden soll.

Kassenwartin Margarete Essers klärte die 33 Anwesenden dann über ein ordentliches Plus in der Kasse auf, bevor die einzelnen Ortsverbände (OV) über ihre Arbeit in 2010 berichteten: In Dahlerbrück wurden in dem Jahr mehr als 1200 Wanderer gezählt. Halver hat derzeit keinen 1. Vorsitzenden. Das Wanderheim locke aber an jedem Sonntag viele Gäste an, denn dort gebe es selbstgebackenen Kuchen. Eine junge Gruppe wurde aufgebaut. Am 17. Juli richtet Halver den Bezirkswandertag aus, bevor am 1. Oktober der 120. Geburtstag der Ortsgruppe ansteht. Kierspe bietet monatlich einen plattdeutschen Kreis an. Außerdem wurde im vergangenen Jahr eine Wanderung für 25 Kinder aus Tschernobyl organisiert.

Ebenfalls ohne 1. Vorsitzenden ist derzeit der OV Lüdenscheid. In 2010 verlor die Abteilung 70 Mitglieder, 860 waren es zum Jahreswechsel. Die Meinerzhagener pflegen die Volme-Quelle. Bei ihren Studienfahrten steuerten sie unter anderem Südtirol an. Rönsahl gibt sich äußert Hunde-freundlich. So tagt der örtliche Spaniel-Club regelmäßig im Vereinsheim. Einen Schock erlebten die Rönsahler, als sie mit 50 Teilnehmern bereit standen für eine Tagestour, aber kein Bus kam. Das Unternehmen hatte die Bestellung offenbar vergessen. Es konnte aber innerhalb von 20 Minuten Ersatz beschafft werden. Der OV Schalksmühle wandert nicht nur. Eine Theaterfahrt und ein Kegelnachmittag lockerten das Programm 2010 auf. Valbert schließlich konnte sein Durchschnittsalter senken: Innerhalb von 24 Monaten wurden die Mitglieder im Schnitt um fünf Jahre jünger. Der aktuelle Durchschnitt liege aber immer noch bei fast 66 Jahren.

Bestätigungen bei den Vorstandswahlen

Bei den anschließenden Wahlen wurden Wegewart Jürgen Scheele und die Schriftführerin Marlen Vedder für jeweils vier Jahre im Amt bestätigt. Letztere gab zum Abschluss der Versammlung noch die Termine für die kommenden Monate bekannt: Zunächst ist am 17. April der Ruhrgebietswandertag. Am 22. Mai folgt ein offener Wandertag in Meinerzhagen. Der Hauptverein lädt für den 28. Mai zur Jahreshauptversammlung nach Arnsberg. Die Abteilung in Kierspe richtet am 2. Juni am Wienhagener Turm ein Fest aus. Am 19. Juni ist Bergsingen in Lüdenscheid. Vom 11. bis zum 15. August findet der Deutsche Wandertag in Melle (Osnabrücker Land) statt. Der Tag des offenen Denkmals wird am 11. September begangen. Zum Schnadegang laden die Lüdenscheider am 18. September. Am 2. Oktober ist „Hiarkelmai“ auf der Wiehardt. Das Kohlbergtreffen geht am 9. Oktober über die Bühne. Die Herbstversammlung des Bezirks Volme beginnt schließlich am 22. Oktober um 15 Uhr in Halver. ▪ kol

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare