Erfreuliche Nachrichten zur GS Spormecke

Grundschule Spormecke: Dachausbau wird günstiger

+
Der Ausbau des Dachgeschosses der Grundschule Spormecke wird günstiger.

Schalksmühle - Erfreuliche Nachrichten für Reinhard Voss, den Kämmerer der Gemeinde: Der Ausbau des Dachgeschosses der Grundschule Spormecke wird günstiger als bisher angenommen.

Für die Gemeindekasse können bei der Umsetzung des Vorhabens 126 000 Euro eingespart werden. Die voraussichtlichen Kosten werden sich laut der überarbeiteten Gesamtplanung auf 224 000 Euro inklusive Baunebenkosten und Mehrwertsteuer belaufen. Auf einem entsprechenden Investitionskonto wurden hierfür vorab 350 000 Euro geparkt.

Die Gesamtkosten setzen sich wie folgt zusammen: 

  • Bauwerk (Konstruktionen) 127 295 Euro 
  • Bauwerk (technische Anlagen) 51 000 Euro 
  • Baunebenkosten 35 000 Euro 
  • Reserve rund fünf Prozent, inklusive Rundung 10 705 Euro. 

Verzicht auf einige Arbeiten

Die Kostenreduzierung komme hauptsächlich dadurch zustande, dass auf eine Dachgaube und einer zweiten Ebene im Dachraum verzichtet werden konnte, teilt die Verwaltung mit. 

In der Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugend und Schule am Montag, 20. Juli, wird das beauftragte Planungsbüro artec einen detaillierten Planungsentwurf zu dem Ausbau des Dachraumes zu einem Klassenraum und damit zusammenhängend der drei notwendigen multifunktional zu nutzenden Büro-/Besprechungs-/Differenzierungsräume vorstellen. 

Das Gremium übernimmt allerdings nur eine beratende Funktion. Die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses sollen zwei Tage später – falls eine Mehrheit dafür stimmt – die Umsetzung der Maßnahme gemäß der auch dort vorgestellten Entwurfsplanung beschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare