Gemeindefest 2019: Pläne bleiben bestehen

+

Schalksmühle - Auch wenn Anja Wolf hofft, dass die Aktion Autofreies Volmetal am 30. Juni kommenden Jahres stattfindet, ist klar: Das Gemeindefest anlässlich des 50-jährigen Bestehens findet auf jeden Fall statt. 

„Das ändert nichts an unseren Plänen“, sagt die Fachbereichsleiterin für Bildung, Kultur und Sport. Obwohl der Termin für das Autofreie Volmetal schon seit einigen Monaten steht, teilte der Märkische Kreis in der vergangenen Woche mit, dass die Veranstaltung noch nicht sicher sei. Grund dafür sei Personalmangel. Ob der autofreie Sonntag stattfindet, hänge demnach davon ab, ob noch genügend Personal gefunden werde.

Das Gemeindefest zu 50 Jahre Schalksmühle ist fest für den 28. und 29. Juni eingeplant. Freitag soll eine „große Auftaktveranstaltung auf dem Rathausplatz“ stattfinden und am Samstag von einem „umfangreichen Programm“ im Volmepark und dem Rathausplatz ergänzt werden. 

Viele Vereine und Institutionen werden sich an dem Projekt beteiligen. Einige hätten jedoch abgesagt, weil sie bereits am Sonntag das Autofreie Volmetal mitgestalten und es sonst zu viel an einem Wochenende sei. „Es kann natürlich sein, dass, wenn das Autofreie Volmetal nicht stattfindet, das Gemeindefest ein paar mehr Akteure bekommt“, sagt Wolf. Ansonsten hätte derSonntag keine Auswirkungen auf die Parallelveranstaltung. „Höchstens, dass Sonntag alle die zusätzlich beim Autofreien Volmetal mitgemacht hätten, ausschlafen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare