Landtagswahl in NRW am 14. Mai

Gemeinde Schalksmühle sucht nach freiwilligen Wahlhelfern

+
Am 14. Mai werden auch die Schalksmühler während der Landtagswahl zur Urne gebeten – dafür sucht die Gemeinde nach Wahlhelfern.

Schalksmühle - Knapp vier Monate sind es noch bis zur Landtagswahl – doch die beschäftigt die Gemeinde bereits jetzt. Schließlich gibt es noch viel zu organisieren bis zum 14. Mai. Ein Teil der Vorbereitung besteht aus der Suche nach Wahlhelfern.

Daher hat Sabrina Knappe vom Sachgebiet Zentrale Dienste nun auch einen entsprechenden Aufruf an die Schalksmühler auf die Homepage der Gemeinde gestellt – denn rund 90 Wahlhelfer werden in den verschiedenen Wahllokalen im Gemeindegebiet eingesetzt.

Ganz neu ist diesmal, dass sich potenzielle Wahlhelfer auch online bewerben können. „Das ist ein besonders einfaches Verfahren“, verspricht Knappe. In nur drei Schritten ist die Online-Anmeldung geschafft. „Dabei gibt es insbesondere die Möglichkeit, anzugeben, in welchem Wahllokal man gerne eingesetzt werden möchte“, sagt Knappe. So soll dafür gesorgt werden, dass die Wahlhelfer nach Möglichkeit in Wohnortnähe eingesetzt werden.

Besonders wichtig bei der Zusammenstellung der Wahlhelfer-Teams sei der so genannte „Kernbestand“ – Menschen, die seit Jahren als Wahlhelfer im Dienst sind und sich immer wieder melden, um die Gemeinde während der Wahlsonntage zu unterstützen. Sie werden als kompetente Ansprechpartner in den Wahllokalen geschätzt und häufig als Wahlvorsteher eingesetzt.

Doch auch „Neulinge“ in Sachen Wahlhelfer sind stets willkommen. In einer speziellen Schulung werden die Freiwilligen auf ihren Dienst vorbereitet, wenn sie als Wahlvorstand oder Schriftführer eingesetzt werden. Voraussetzungen für den Dienst sind die deutsche Staatsbürgerschaft und die Volljährigkeit. Für den Einsatz am Wahlsonntag erhalten die Freiwilligen eine Entschädigung von 35 Euro.

Bewerbungen sind über das neue Online-Formular der Gemeinde, persönlich im Rathaus, per Mail an s.knappe@–schalksmuehle.de oder unter der Rufnummer 0 23 55/8 42 24 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare