Erneuerungsprogramm 2021

Straßensanierung: In 2021 rollen wieder die Bagger im Gemeindegebiet

+
In der Gemeinde sollen Deckenerneuerungen in einem zweijährigen Turnus durchgeführt werden. Somit stehen die nächsten Maßnahmen in 2021 an.

Schalksmühle - Im kommenden Jahr werden im Gemeindegebiet an zahlreichen Stellen wieder die Bagger anrollen.

Auf Grundlage eines Beschlusses des Bau- und Planungsausschusses aus dem Jahr 2016 sollen Deckenerneuerungen in einem zweijährigen Turnus durchgeführt werden. Somit stehen die nächsten Maßnahmen in 2021 an. Die Verwaltung hat für diese Aufgabe eine Liste erstellt, in der sanierungsbedürftige Straßen und Gehwege nach ihrer Dringlichkeit aufgeführt sind. 

Sanierungen werden nach Dringlichkeit eingeordnet

So beinhaltet etwa die Dringlichkeitsstufe I folgende drei Maßnahmen: 

- Die Ortsdurchfahrt Reeswinkel wird auf einer Länge von 650 Metern saniert, die Kosten belaufen sich auf 105 625 Euro. 

- Das 410 Meter lange Teilstück Ramsloh von Stallhaus bis Gewerbepark (Anfang Mittelbeet) wird ebenfalls erneut. Die Kosten liegen bei 58 630 Euro. 

- Im Dahl soll auf halber Fahrbahnbreite die Straße von der Einmündung Mühlenweg bis zur Einmündung Huxhardt auf einer Länge von 260 Metern aufgewertet werden. Die Kosten: 19 500 Euro. 

Kosten in Höhe von 340.000 Euro für Straßensanierung in Schalksmühle

Laut Kostenschätzung sind für die Arbeiten in den Dringlichkeitsstufen I und II Mittel in Höhe von rund 336 717,50 Euro erforderlich. Im Haushaltsansatz für das Jahr 2021 sind für diese Maßnahmenpakete 340 000 Euro veranschlagt. In seiner Sitzung am Montag, 28. September, soll der Bau- und Planungsausschuss dem Erneuerungsprogramm zustimmen. mam

Information 

Die vollständige Liste des Decken- und Gehwegerneuerungsprogramms 2021 ist unter https://pvrat.schalksmuehle.de/ris/schalksmuehle/file/getfile/30887 im Ratsinformations- und Bürgerportal der Gemeinde Schalksmühle einsehbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare