„Garden Art“ neu an der Asenbach

+
Der Umzug ist geschafft: Peter und Jane Schotters eröffneten gestern ihr Einrichtungsgeschäft „Garden Art“ in den Räumen des ehemaligen Loft No. 9 an der Asenbach. Ab sofort verkaufen Schotters nun Möbel, Textilien und Accessoires in der Volmegemeinde.

Schalksmühle - Anfang März begannen die Umbauarbeiten, in den vergangenen drei Wochen wurde von morgens bis abends in den neuen Geschäftsräumen gearbeitet – nun ist der Umzug von „Garden Art“ geschafft. Gestern eröffneten die Inhaber des Einrichtungshauses, Jane und Peter Schotters, ihr Geschäft in den Räumen des ehemaligen Loft No. 9 an der Asenbach.

Der Umzug und die Eröffnung gelang Schotters schneller als erwartet, ursprünglich war ein Termin Ende Mai vorgesehen. „Doch unsere Kunden haben oft nachgefragt, wann wir denn nun wieder erreichbar sind, und auch wenn noch nicht alles fertig ist, eröffnen wir schon jetzt“, erklärt Peter Schotters.

Während sich die Kunden im Hauptraum bereits von den Einrichtungs- und Dekorationsideen von Jane Schotters inspirieren lassen können, ist der neue Café-Bereich noch nicht ganz fertig. Hierfür haben Schotters Möbel anfertigen lassen, die Mitte Mai geliefert werden. Nach der Fertigstellung wird dort selbstgebackener Kuchen und Kaffee der Radevormwalder Rösterei Mocambo angeboten.

Auch der Verkaufsraum mit Möbeln für die Küche wird in den kommenden Tagen noch optimiert. An dem Wochenende vom 23. bis 25. Mai möchten Schotters dann die Eröffnung aller Flächen mit ihren Kunden an der Asenbach feiern.

An den Öffnungzeiten von „Garden Art“, das nun von Lüdenscheid-Brügge nach Schalksmühle umgezogen ist, hat sich trotz des Standortwechsels nichts geändert. Montag ist Ruhetag, ansonsten hat das Einrichtungsgeschäft werktags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

„Je nachdem wie das Café ankommt, werden wir unsere Öffnungszeiten noch anpassen“, sagt Peter Schotters. - aka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare