Freies Internet im Jugendzentrum

+

Schalksmühle -  Kostenloses Internet über einen Freifunk-Router – im Ortszentrum hat der Stadtmarketing-Verein das schon weitgehend umgesetzt. Verschiedene Einzelhändler und die Gemeinde stellen das Wlan dort zur Verfügung. Nun hat sich auch das Jugendzentrum dem Freifunk-Netzwerk angeschlossen.

„Für die Kinder und Jugendlichen ist das besonders wichtig“, freut sich Kerstin Busse über das Wlan im Jugendzentrum am Wansbeckplatz. Die Freude über das Angebot sei bei den Jungen und Mädchen enorm groß gewesen.

„Viele von ihnen haben keine Flatrate für ihr Handy, mit der sie ins Internet können – da kommt ihnen das Wlan hier grade recht“, berichtet Busse. Nun können die Besucher des Jugendzentrums das Internet mit Smartphones, Tablets und Laptops gratis nutzen. Der Freifunk-Router im Jugendzentrum wurde zwar nicht vom dem Stadtmarketing-Verein gestellt. 

Dessen Vertreter Klaus Rössler freut sich dennoch über einen weiteren kostenlosen Freifunk-Zugang in Schalksmühle – und wirbt für weitere: „Wir haben noch drei Router, die wir gerne im Stadtgebiet aufstellen möchten.“ Dabei kommen nicht nur Plätze in Geschäften und bei Einzelhändlern in Frage, betont Rössler – auch Privatleute können sich beim Stadtmarketing-Verein melden. „Natürlich schauen wir dann erst mal, wie sinnvoll der jeweilige Standort ist.“ 

Hohe Kosten indes kommen auf die interessierten Anbieter nicht zu – etwa 6 Euro im Jahr für den Strom des Routers sind es. Der Stadtmarketing-Verein stellt den Router zur Verfügung. Bisher beteiligen sich die Pizzeria Diamant, Blumen Rössler, der City-Grill, das SG Haarstudio, die Arztpraxis Lehmkühler, Optik Lüttringhaus & Schulz und die Gemeinde am Freifunk-Netzwerk. Zudem verfügt der STV über einen der Router. 

Sorgen um die Sicherheit müssen sich die Anbieter des Freifunks nicht machen – sie unterliegen nicht der so genannten Störerhaftung und die Kommunikation, die über den Freifunk-Router läuft, wird von den Daten der Anbieter gänzlich getrennt. Wer Interesse an einem der Freifunk-Router hat, kann sich im Stadtmarketingbüro unter der Rufnummer 0 23 55/8 42 35 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.