Frauentag rund um die Erlöserkirche

+
Die Erlöserkirche in Schalksmühle.

Schalksmühe - Die Evangelische Frauenhilfe Schalksmühle/Dahlerbrück und das Frauenreferat des Kirchenkreises Lüdenscheid/Plettenberg bieten am Samstag, 7. November, einen Tag für Frauen jeden Alters in der Erlöserkirche und dem Gemeindezentrum in Schalksmühle an

Vorgesehen sind Interviews von namenhaften Referentinnen und neun Workshops zu dem Thema „Ich denke an mich“. Beginn der Veranstaltung ist gegen 10.30 Uhr, Ende soll gegen 16.30 Uhr sein. Krankenhausseelsorgerin Bettina vom Brocke, Rendel Simon, Leiterin der psychologischen Beratungsstelle in Lüdenscheid, und Autorin Monika Blitz aus Oer-Erkenschwick werden in der Kirche zum Thema einstimmen.

Intuitives Bogenschießen und Entspannungsreise

Nach einem gemeinsamen Mittagessen starten ab 13 Uhr die Workshops. Angeboten werden intuitives Bogenschießen, ein Bewegungsangebot nach Musik, ein Vortrag und Gespräch über Burnout, ein Upcycling-Kreativangebot, bei dem Abfallprodukte oder nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt werden, Gesang, eine Autorenlesung, eine persönliche Ausdruckscollage, biblische Geschichten und eine Entspannungsreise. „Beim Frauentag sind Sie alleine, mit einer Freundin oder als Gruppe herzlich willkommen“, heißt es in einer Ankündigung der Kirchengemeinde.

Segnung als Abschluss

Die Workshops laufen bis 15.30 Uhr, anschließend findet ein Kaffeetrinken statt. Zum Abschluss ist ab 16 Uhr eine gemeinsame Sendung und Segnung geplant. Die Teilnahme am Frauentag kostet pro Person zehn Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Rufnummer 0 23 55 / 40 00 95 oder 01 60 / 90 92 11 78.

Service für Mütter und Pflegende

Für pflegende Angehörige oder alleinerziehende Mütter bieten die Organisatoren Hilfestellung beim Finden eines Babysitters oder einer Verhinderungspflege an. Wer diesen Service in Anspruch nehmen möchte, sollte sich rechtzeitig unter der oben genannten Telefonnummer melden, um weitere Infos zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare