Förderverein: Carsten Pfeil löst Roman Bossart ab

+
Vorstandswechsel im Förderverein (von links): Carsten Pfeil ist neuer 1. Vorsitzender, Jutta Schindler war 2. Vorsitzende, Lucia Viere ist jetzt die neue 2. Vorsitzende und Roman Bossart war bislang 1. Vorsitzender. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Der Förderverein der Grundschule Spormecke hat einen neuen Vorstand. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung trat am Mittwoch der bisherige Vorsitzende Roman Bossart nach vier Jahren von seinem Amt zurück.

„Da mein Kind nun nicht mehr an dieser Schule ist, denke ich, dass damit auch meine Tätigkeit im Förderverein beendet ist“, betonte Bossart. Zu seinem Nachfolger wählten die zahlreich erschienenen Mitglieder Carsten Pfeil.

Mitgliederzahl ist rückläufig

Auch Jutta Schindler legte ihr Amt als 2. Vorsitzende des Fördervereins nieder. An ihre Stelle trat Lucia Viere. Da Johannes Illerhaus nicht mehr Schulleiter der Grundschule Spormecke ist, schied auch er als Kollegiumsmitglied aus dem Förderverein aus. An seine Stelle trat Maren Nelius. Bei den Beisitzern wurde Heike Gajewski von Annette Fenner abgelöst, während die Mitglieder Astrid Kusanke in ihrem Amt als Kassenwartin bestätigten.

Roman Bossart verzeichnete in seinem Jahresbericht einen leichten Mitgliederrückgang auf 138 Personen. „Vermutlich hängt das damit zusammen, dass die geburtenstarken Jahrgänge nun von der Schule gegangen sind“, vermutete der Vorsitzende. Das Betreuungsangebot des Fördervereins der Grundschule Spormecke sei als erfolgreich zu bezeichnen. Das Angebot richte sich montags bis freitags bis 13.30 Uhr an jene Schüler, die nur wenig Unterricht und deshalb früher frei haben. „Insgesamt haben wir für das kommende Schuljahr 32 Verträge dafür abgeschlossen sowie zehn Knipskarten an all jene verkauft, die das Angebot unregelmäßig nutzen wollen“, so Bossart.

Zirkusfest zur 100-Jahr-Feier geplant

Soweit die Mitgliederzahl konstant bleibe, werde das Fördervolumen des Vereins auch weiterhin zwischen 2500 und 3000 Euro betragen. Obwohl beim Adventsbasar zugunsten des Fördervereins im Jahr 2010 ein Netto-Reinerlös von rund 1800 Euro erwirtschaftet werden konnte, wird im laufenden Jahr kein Adventsbasar stattfinden. „Dafür bereitet der Verein die 100-Jahr-Feier der Schule im Jahr 2012 vor“, erklärt Roman Bossart. Die Veranstaltung wird sich vom 23. bis 28. April über eine Woche hinziehen, wobei die Schüler in dieser Zeit gemeinsam mit einem Kinderzirkus ein Programm einstudieren sollen, das im Rahmen einer Abschlussveranstaltung aufgeführt wird.

In 2010 trug der Förderverein zur Einrichtung einer Schulbücherei bei und schaffte Spielgeräte und unterrichtsbegleitende Materialien an. „Unter anderem investierten wir in den Hangelpfad mehr als 3000 Euro“, betonte Bossart. Zahlreiche Auflagen hätten dieses Projekt zwar verzögert, aber die Einweihung erfolge noch vor den Sommerferien. Für die Zukunft plant der Förderverein unter anderem eine zeitgemäße LED-Beleuchtung im Flur der Schule zu installieren. ▪ Björn Othlinghaus

Weitere Informationen im Internet auf: http://www.spormecke.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare