Steakhouse-Burger sorgen beim Dorffest für kulinarischen Höhepunkt

Die Löschgruppe Winkeln arbeitet daran, dass für das Dorffest am 26. und 27. Mai alles bereit steht.

Schalksmühle - Das traditionelle Dorffest in Winkeln steht wieder vor der Tür. Am 26. und 27. Mai wird es wieder im beschaulichen Gemeindeteil unter anderem mit Kulinarischem für Trubel sorgen.

Die ansässige Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle ist als Organisator bereits jetzt zu Gange, alles für die beiden Tage vorzubereiten. Nur noch Details seien an dem Programm herauszufeilen, erklärt Garvin Kämper, Sprecher der Wehrleute. Eigentlich bleibe aber alles beim Alten. 

Zwei Dinge hätten sich im Vergleich zu den Vorjahren doch geändert. Im Feuerwehrgerätehaus wird am Samstag trotz einer fehlenden Beteiligung des FC Bayern das Champions-League-Finale zu sehen sein. Des Weiteren bieten die Wehrleute als kulinarischen Höhepunkt selbst gemachte Steakhouse-Burger an. 

Shuttleservice vom Fest

Auch in diesem Jahr wird ein Shuttleservice vom Fest nach Lüdenscheid und Schalksmühle ab 23 Uhr im Einsatz sein. Gefeiert wird in bewährter Weise am Samstag ab 15 Uhr (Start des Festbetriebs) und ab 20 Uhr bei der Vorzeltparty mit Cocktails. Höhepunkt des Festes wird das Platzkonzert am Sonntag beim Frühschoppen sein. 

Für die jüngeren Besucher gibt es ordentlich was zu sehen, versprechen die Veranstalter. Die Löschgruppe stellt ihre Fahrzeuge vor das Gerätehaus. Zu sehen ist dann auch das Löschfahrzeug der Wehrleute. Versorgt werden die Gäste mit Kuchen, Waffeln, Bratwurst und Pommes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare