Vorschulkinder mit buntem Fest verabschiedet

+
Die bunte Aufführung der „Vogelhochzeit“ bildete am Freitag den Mittelpunkt der Abschiedsfeier für die Vorschulkinder in der Villa Kunterbunt.

Dahlerbrück - Für die sechsjährigen Kinder der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt stand am vergangenen Freitag der letzte Kindergartentag an. Dieser wurde mit Eltern, Omas und Opas sowie den Erziehern und Kindern der Kita gefeiert.

Für sechs Jungen und Mädchen der Kita Villa Kunterbunt geht es in knapp einem Monat in die Schule. Um den Abschied zu feiern, organisierten die Eltern der Vorschulkinder einen gemeinsamen Grill-Tag. Dazu steuerten die Kinder selbst den Höhepunkt bei: „Die Kinder haben ein Stück einstudiert“, erklärte Christina Brüdigam, Leiterin der Kita, die den Eltern bei der Organisation unter die Arme griff.

Alle Kinder führten somit für ihre Angehörigen die „Vogelhochzeit“ auf. Für die Vorschulkinder hatten die Erzieher danach auch Geschenke parat: Für jeden gab es eine bunt gefüllte Schultüte mit Süßigkeiten und kleinen Präsenten. „Die Schultüten dürft ihr natürlich erst zu eurer Einschulung aufmachen“, sagte Christina Brüdigam zu den Kindern. Die bunten Tüten mit Tiermotiven hatten die Kinder in Eigenregie gebastelt: „Jedes Kind durfte sich selbst aussuchen, wie es seine Schultüte gestaltete. Ein besonderer Hit waren in diesem Jahr die ,Delfine‘, die die meisten Tüten der Mädchen zierten.“

Nachdem die Erzieherinnen die selbstgebastelten Tüten überreicht hatten, ging es an den inoffiziellen Teil. Die Kinder durften frei spielen, wobei sie den meisten Spaß am Zerplatzen der Luftballons gefunden haben. „Für alle ist es ein schöner Moment, nach rund vier Jahren Kindergartenzeit nochmal einen gemeinsamen Tag miteinander zu verbringen, bevor es für alle in unterschiedliche Schulen geht“, betonte Christina Brüdigam.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare