Fassadenprogramm: Erstes Gebäude ist saniert

+
Stehen vor der frisch sanierten Hausfassade: Michael (von links) und Martina Reuschel, Inhaber von „mr sport design“, sowie Christiane Dix von der Gemeindeverwaltung.

Schalksmühle - Das Gebäude an der Ecke Bahnhofstraße/Volmestraße ist ein Hingucker geworden. Der dunkle Rotton der Fassade bildet einen scharfen Kontrast zur nebenan fließenden Volme.

Durch die Installation neuer, zum Farbkonzept passender Lichtwerbung für das Geschäft „mr sport design“ fällt das Haus auch nach Einbruch der Dunkelheit noch auf.

Saniert wurde die Außenwand vom Eigentümer, der dafür Zuschüsse aus dem Fassadenprogramm „Ortskern Schalksmühle“ der Gemeinde erhielt. „Das ist jetzt das erste komplett fertige Objekt, welches wir im Rahmen des Fassadenprogramms umgesetzt haben“, sagt Christiane Dix, zuständige Fachbereichsleiterin der Gemeinde, erfreut.

100000 Euro im Fördertopf

Mit insgesamt 100 000 Euro war der Fördertopf zur Verschönerung des Zentrums gefüllt. „Wir wollen mit diesem Geld vorrangig die Sanierung von Objekten fördern, die aus unserer Sicht städtebaulich wichtig für die Gemeinde sind“, erklärt Dix.

Deshalb war das Wohn- und Geschäftshaus an der Bahnhofstraße 39 nur der Anfang. Im kommenden Jahr werden weitere Sanierungen von Objekten, die im Fördergebiet entlang der Bahnhof- und Mühlenstraße sowie an Teilen der Hälverstraße liegen, folgen.

Fünf weitere Anträge bewilligt

„Für fünf Gebäude haben wir den Förderantrag mittlerweile bewilligt. Davon liegen drei in der Mühlen- und zwei in der Bahnhofstraße“, sagt Dix. Mit drei weiteren Besitzern von Immobilien an der Bahnhofstraße liefen zudem sehr konkrete Gespräche. „Zwei weitere Eigentümer haben Interesse bekundet“, fasst Dix den aktuellen Stand zusammen. Egal, wie teuer die Sanierungsmaßnahme für den Hauseigentümer letztlich wird, gefördert werden aus dem gemeindlichen Topf maximal 30 Euro pro Quadratmeter. 

Hauseigentümer, die noch am Fassadenprogramm teilnehmen wollen, sollen sich mit Christiane Dix, Tel. 0 23 55 / 82 26 1, E-Mail: c.dix@schalksmuehle.de, in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare