Fahrzeug zum Geburtstag des Bürgerbusvereins

Die „Bürgerbusfamilie Schalksmühle“ mit ihrem Vorsitzenden Harry Haböck (vorne, links) zusammen mit dem Bürgermeister Jörg Schönenberg (Mitte, hinten) und der zuständigen Fachbereichsleiterin Anja Wolf (zweite Reihe, rechts).

SCHALKSMÜHLE - Der Schalksmühler Bürgerbusverein macht sich zu seinem Geburtstag ein großes Geschenk: Es gibt ein neues Fahrzeug. Bei der Feier zum 25-jährigen Jubiläum soll der Bus eingeweiht werden. Die findet am Samstag, 17. August, ab 14 Uhr auf dem Rathausplatz statt.

Der Vorsitzende des Vereins Harry Haböck verbuchte bereits viele Zusagen von Grußwort-Rednern. Dazu gehören der Schalksmühler Bügermeister Jörg Schönenberg, Landrat Thomas Gemke, der Chef der MVG Gerhard Schmier sowie der Vorsitzende des Dachverbandes Bürgerbus NRW Franz Heckens. Außerdem werden die anderen elf Bürgerbusvereine aus dem Märkischen Kreis und der befreundete Bürgerbusverein aus Wipperfürth vertreten sein.

„Die musikalische Unterhaltung erfolgt durch die Kapelle Pfalz aus Schalksmühle, für Speisen und Getränke ist gesorgt“, verspricht Harry Haböck. Der Bürgerbusverein Schalksmühle gründete sich 1988 als Pilotprojekt und war der erste Verein im Märkischen Kreis und auch im Regierungsbezirk Arnsberg. Haböck: „Mittlerweile gibt es zwölf Bürgerbusvereine allein im Märkischen Kreis, ich glaube, das ist einmalig in Deutschland.“

Insgesamt gebe es mehr als 100 Bürgerbusvereine in Nordrhein-Westfalen und weitere Vereine seien in Vorbereitung. Harry Haböck selbst hat den Schalksmühler Verein 1988 mit dem damaligen Bürgermeister der Gemeinde Schalksmühle, Paul Gerhard „Conny“ Mühlen, und einigen Mitstreitern gegründet und ist seit dieser Zeit Vorsitzender des Vereins.

Das Programm im Überblick:

- Bis circa 14 Uhr: Eintreffen der verschiedenen Bürgerbusvereine auf dem Rathausplatz

- Ab 14 Uhr: Begrüßung durch den Vorsitzenden Harry Haböck und Bürgermeister Jörg Schönenberg

- Musikalischer Gruß: Kapelle Heinrich Pfalz Ausstellung im Rathaus: 25 Jahre Bürger fahren für Bürger in Schalksmühle Kulinarisches Angebot an Verpflegungs- und Getränkeständen

- Grußworte werden Landrat Thomas Gemke, der MVG-Geschäftsführer Gerhard Schmier, der Vorsitzende von Pro Bürgerbus NRW Franz Heckens und Vertreter der befreundeten Bürgerbusvereine halten.

In den vergangenen 25 Jahren hat die Schalksmühler Vereinigung schon vier Bürgerbusse angeschafft. „Die ersten beiden Busse hatten eine Laufzeit von je fünf Jahren, die letzten beiden Busse hatten eine Laufzeit von sieben Jahren. Jetzt steht die Einweihung unseres fünften Bürgerbusses kurz bevor“, freut sich Haböck. Insgesamt hätten die ehrenamtlichen Fahrer schon mehr als 200 000 Fahrgäste befördert und seien mehr als 670 000 Kilometer gefahren.

Dabei habe das Motto „Bürger fahren für Bürger in Schalksmühle“ im Vordergrund gestanden. In den 25 Jahren seien circa 65 000 Stunden ehrenamtlich geleistet worden. Unterstützung habe der Verein dabei von der Gemeindeverwaltung, insbesondere durch den Bürgermeister Jörg Schönenberg und seinen Mitarbeitern, erhalten. Harry Haböck lobt in diesem Zusammenhang die derzeitige Bürgerbuskoordinatorin der Gemeinde Anja Wolf. Darüber hinaus dankt Harry Haböck der MVG Lüdenscheid, den Werbeträgern und Sponsoren. - mc

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare