Fahrer beweisen Geschicklichkeit

+
Verschiedene Stationen wurden für die Zweiradfreunde auf dem Parkplatz von Trimpop aufgebaut. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Der sportliche Wettkampf fiel am Wochenende buchstäblich ins Wasser, die Freude am Treffen ließen sich die Mitglieder der Motorrad-Oldtimer IG Schalksmühle-Heedfeld aber nicht nehmen.

Eigentlich hatte der Verein am Wochenende zum alljährlichen Geschicklichkeitsfahren auf den Parkplatz des Autohauses Trimpop geladen. Doch das Wetter machte den Motorradfreunden einen Strich durch die Rechnung. Der immer wiederkehrende Regen hielt nicht nur zahlreiche Teilnehmer, sondern auch viele Zuschauer vom Besuch der Veranstaltung ab, die in den vergangenen Jahren stets gut besucht war.

Die Geschicklichkeits-Strecke aufzubauen lohnte zwischen den Schauern kaum, so dass sich der Vorstand nach knapp einer Stunde dazu entschied, nur einige Stationen zu besetzen und die Teilnehmer aus Spaß fahren zu lassen. Schließlich sei das Geschicklichkeitsfahren insbesondere dazu gedacht, die Zweiradfahrer nach der Winterpause wieder an ihr Gefährt zu gewöhnen und zu trainieren, erklärte Rudi Mähler, Vorsitzender der Motorrad-Oldtimer IG. Dabei hätten auch Besitzer neuerer Modelle gerne mitfahren dürfen. Rudi Mähler verriet: „Eigentlich hatten wir Pokale für die besten drei Teilnehmer und sogar einen eigenen Damen-Pokal vorbereitet.“ So aber machten sich nur einige der Zweiradfahrer aus Spaß auf die gekürzte Strecke. Auf der mussten sie beispielsweise zwei Hindernisse durchfahren – und nach rechts und links gleich viel Raum lassen. Jeder Zentimeter Unterschied hätte im Wettkampf Minuspunkte bedeutet. Ebenso wie an den Station, an der die Teilnehmer seitlich und frontal bis auf einen bestimmten Abstand an eine Absperrung heranfahren mussten. Das Auslösen eines Hupsignals mit Vorder- oder Hinterrad und das Befahren eines schmalen Balkens waren zwei der Stationen, die in diesem Jahr ausfielen.

Doch die Möglichkeit zu Geselligkeit und Austausch unter Motorrad-Freunden ließen sich die Mitglieder der Oldtimer-IG und ihre Gäste nicht nehmen. Bei Kaffee, Kuchen und Würstchen vom Holzkohlegrill verbrachten sie dennoch einige vergnügliche Stunden zusammen. ▪ svh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare