Spielespaß beim Sommerfest am Mathagen lockt viele Besucher an

+

Schalksmühle  - Großen Zuspruch fand am Sonntag das Sommerfest der Evangelischen Kirchengemeinde Schalksmühle-Dahlerbrück in und an der Kreuzkirche am Mathagen.

Auftakt der Feierlichkeiten war ein Familiengottesdienst mit Pfarrer Torsten Beckmann, in dessen Predigt es um Vertrauen ging. Für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgten die vereinigten Posaunenchöre und der Musikkreis des CVJM. Auch die Theatergruppe setzte mit einem Anspiel und biblischer Geschichte, mit Handpuppen erzählt, farbige Akzente. Anschaulich wurde darin die Geschichte von Jesus und Petrus auf dem Wasser lebendig. 

Geschicklichkeit forderte das Mölkky-Spiel heraus

Nach dem Gottesdienst war die ganze Gemeinde zum gemeinsamen Mittagessen und Kaffeetrinken, Begegnung und Austausch, Spiel und Spaß eingeladen. Dank zahlreicher Salat- und Kuchenspenden stand ein großes Büfett zum Schlemmen bereit. Zusätzlich gab’s Würstchen vom Grill. Drinnen im Gemeindezentrum und draußen im Garten waren die Tische liebevoll zum gemütlichen Verweilen und Genießen eingedeckt. An voll besetzten Tischen entwickelten sich rasch angeregte Gespräche. 

Mit Kirschkernsäckchen spielten Kinder, Jugendliche und Erwachsene Crossboule.

Jung und Alt, Groß und Klein kamen miteinander ins Gespräch. Für Spiel und Spaß bei der Feier sorgte der CVJM, der Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Bewegungsspielen wie Copter Darts – einer Mischung aus Darts und Boccia – zum Mitmachen animierte. Bei jeder Spielrunde hieß es vom Ziel weiter zurücktreten, wodurch das Zielwerfen mit den kleinen rotierenden Wurfobjekten immer schwieriger wurde. 

Ein weiteres Spiel, das die Geschicklichkeit herausforderte, war Mölkky, bei dem mit einem Wurfholz hochkant stehende Spielhölzer – mit Zahlen versehen – möglichst einzeln abgeworfen werden mussten. Wer als erster 30 Punkte erreichte, hatte gewonnen. Crossboule mit Kirschkernsäckchen und das neuartige Würfelspiel Sokieba rundeten den Spielespaß an dem Nachmittag ab. Für die ganz Kleinen standen zudem Minirutschen und diverse Spielgeräte bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare