Weltmeisterliches Sommerfest

+
Auch zahlreiche Spiele gab es beim Gemeindefest im Angebot.

Schalksmühle - Unter dem Titel „Weltmeister“ stand am Sonntag das Sommerfest an der Kreuzkirche am Mathagen, das zugleich als Gemeindefest für die gesamte Evangelische Kirchengemeinde Schalksmühle-Dahlerbrück diente.

Pfarrer Dirk Pollmann zeichnete im Familiengottesdienst, der dem Fest voranging, für die Liturgie verantwortlich, Pfarrer Torsten Beckmann nahm in seiner Predigt dann das Motto „Weltmeister“ auf. Angefangen beim Fußball schlug er einen Bogen zum christlichen Glauben, um schließlich festzustellen, dass Jesus der wahre Weltmeister sei. Die Theatergruppe zeigte zudem ein kleines Anspiel zum Thema. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst gemeinsam von den Musikern des CVJM-Posaunenchores und des Posaunenchores Dahlerbrück.

Im Anschluss an den Gottesdienst standen ein gemeinsames Essen, Klönen und -besonders für die jüngeren Besucher- Spielestationen auf dem Programm. Am Salatbuffet bildete sich schnell eine große Schlange – und auch die heißen Grillwürstchen waren begehrt. Wer’s lieber süß mochte, konnte sich am Kuchenbüfett bedienen.

Aktiv wurde es dann im Garten – dort hatte der CVJM Schalksmühle unter anderem für Torwandschießen, Cross-Boule, das sogenannte Wikinger-Kegeln, Copter-Darts und ein Würfelspiel namens Sokieba gesorgt. Groß und Klein nahmen das Angebot bei bestem Wetter vielfach wahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare