Erster langer Samstag in Schalksmühle: Das wird geboten

+
Konni Krause, Anja Wesnigk und Anke Zacharias (von links) halten das Plakat zum ersten langen Samstag in Schalksmühle. Viele Einzelhändler machen bei der Aktion mit.

Schalksmühle - „Wir wollen die Gemeinde wiederbeleben und attraktiver machen“, sagt Anja Wesnigk. Gemeinsam mit den Inhabern der Geschäfte auf der Bahnhofstraße wird dafür am kommenden Samstag, 24. November, der erste lange Samstag im Dorf mit zahlreichen Aktionen stattfinden.

„Um das Dorf zu füllen, mussten wir uns etwas einfallen lassen und den Besuchern etwas bieten, das sie ins Dorf lockt“, sagt Anke Zacharias. 

Seit sieben Jahren ist Anja Wesnigk mit ihrem Blumengeschäft floraloca in der Bahnhofstraße. „Wir haben natürlich unsere Stammkunden, aber mehr wünscht man sich immer“, sagt sie. Aber es geht bei der Aktion um mehr, als nur um die einzelnen Geschäfte.

 „Wir wollen zeigen, dass es viel schöner ist bei uns zu bummeln, als in einer Stadt“, sagt Zacharias von der Kreativagentur CAZ. „Vor allem in der stressigen Vorweihnachtszeit ist es bei uns noch gemütlich und persönlich.“ 

Ausstellungen zum Advent in den Blumenläden

So gehe es bei dem langen Samstag um Gemeinschaft und Kommunikation. Der Shoppingtag in Schalksmühle wird begleitet von Adventssausstellungen in den Blumenläden floraloca und Blumen Rössler sowie Aktionen für Kinder. 

Insgesamt machen 14 Geschäfte bei der Veranstaltung mit und wer viel einkauft, braucht auch eine Stärkung. Bei Fleischerei Geier gibt es Leckeres vom Grill, Im Hotel Zur Post Kürbis- und im Café Holzwurm Erbsensuppe. In Konni’s Obst- und Gemüselädchen gibt es neben Reibekuchen auch selbst gemachte Feuerzangenbowle. Und zum Nachtisch laden Waffeln im Ladenlokal Conrad oder Butterkuchen im floraloca ein. 

Kinderprogramm und Wunschzettelaktion 

Die Trattoria La Fontana bietet Kinderpizza an. Im Ladenlokal Conrad wird mit Kindern gebastelt und es werden Geschichten vorgelesen. Für die Wunschbaumaktion der Schalksmühler Tafel liegen in den Geschäften die Wünsche aus.

 Für Kinder, die ihren Wunschzettel oder einen Brief schon immer mal direkt an den Weihnachtsmann oder das Christkind schreiben wollten, kommt extra ein Himmelsbote vorbei, der dafür sorgt, dass sie auch ankommen. Gegen 16 Uhr werden die Geschäfte wieder schließen, die samstags sonst gar nicht oder nur bis mittags geöffnet haben. 

Sekt unter Weihnachtsbeleuchtung

Der Abschluss wird begleitet vom Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung, die nur an diesem Tag leuchten wird und dann erst wieder nach Totensonntag zur gewohnten Zeit. Bei Optik Schulz kann darauf mit Sekt angestoßen werden. 

Wer schon wieder Lust auf Sommer hat, kann auf der Summer-opening-Party im Reiseland vorbeischauen. Der erste lange Samstag findet am 24. November von 9 Uhr bis 16 Uhr statt. Der Himmelsbote kommt um 15 Uhr zum Landenlokal Conrad.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare