Nachwuchs spielt das erste Mal vor Publikum

+
Hannah Rentrop und Lena Schafsteller (beide zehn Jahre alt) spielten beim Vorspiel gemeinsam ein Stück.

Schalksmühle - Ein umfangreiches Programm absolvierten die jungen Nachwuchs-Musiker der Musikschule Schalksmühle jetzt im Rahmen eines Vorspiels in der voll besetzten Aula.

Teilnehmer waren Schüler der Klassen von Dr. Monika Burzik (Gitarre), Katharina Frisch (Querflöte), Lynne Jacobs (Klavier), Aleksandra Diamantaki (Klavier) und André Becker (Trompete).

Einige der jüngeren Musiker brachten an diesem Abend erfolgreich ihr erstes Vorspiel hinter sich, zum Beispiel die achtjährige Lilly Hösterey, die auf der Akustik-Gitarre die Kinderlieder „Hänschen klein“ und „Kuckuck, Kuckuck“ spielte. Auch die neunjährige Hanna Trimpop trat zum ersten Mal mit ihrer Querflöte vor Publikum auf und spielte auf überzeugende Weise die Lieder „Summ, summ, summ“ und „Bergauf, bergab“.

Beim Vorspiel waren jedoch auch einige Musiker dabei, die an Auftritte vor Publikum bereits gewöhnt waren. So spielten Isa Borlinghaus (Gitarre) und Helen Hoyer (Querflöte), beide zehn Jahre alt, im Schulorchester der Grundschule Spormecke mit und hatten in diesem Zusammenhang bereits einige Auftritte. Isa interpretierte auf der Akustik-Gitarre das Stück „Der Jongleur“ sowie den „Dudelsack-Tanz“. Helen überzeugte mit dem „Ungarischen Tanz“.

Weitere erfolgreiche Solisten waren unter anderem die sechsjährige Anni Spelsberg am Klavier. Der einzige Trompeter des Abends, Jan Eilbrecht, spielte das Stück „My Bonnie is over the Ocean“ und Gitarristin Sarah Rieger, präsentierte den „Yankee Doodle“ und „Aura Lee“.

Pianist Niklas Schmermbeck sorgte für den gelungenen Schlusspunkt des Vorspiels mit dem Song „Streets of London“ und der träumerischen Melodie von „Der Schwan“. Ferner gaben auch einige Duos und Trios Vorstellungen. Im Bereich „Pop-Musik“ überzeugte unter anderem das Gitarren-Duo Lili Chen und Alison Krummel mit dem Stück „Apologize“ von „Timbaland feat. One Republic“.

Darüber hinaus nahmen Lea Stolper (Gitarre), Hannah Rentrop (Querflöte), Lena Schafsteller (Querflöte), Leonie Raßmussen (Klavier), Jasmin König (Gitarre), Hannah Müller (Klavier), Prosperia Herrmann (Klavier), Franziska Geck (Klavier), Pia Komp (Querflöte) und Karde Gajewski (Querflöte) an dem Vorspiel teil.

Von Björn Othlinghaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare