Von Enten-Angeln bis zum Abba-Review-Konzert

Viele Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr das Bühnenprogramm auf dem Rathausplatz.

SCHALKSMÜHLE ▪ Das Schalksmühler Sommerfest steht unmittelbar bevor. Wie gewohnt haben sich viele Schalksmühler Institutionen, Vereine und Gruppen ins Zeug gelegt, um zum Gelingen des Festes beizutragen.

Los geht es am Freitag um 18 Uhr – dann öffnen die Buden und Stände auf dem Rathausplatz für die Besucher. Um 19.45 Uhr gibt Bürgermeister Jörg Schönenberg den offiziellen Startschuss für das Fest. Ab 20 Uhr sorgt das Showteam Reimann für Party-Musik am ersten Abend.

Am Samstag beginnt das Sommerfest rund um den Rathausplatz um 15 Uhr. Dann geht es los mit dem Menschenkicker-Turnier auf der Bahnhofstraße. Parallel dazu beginnt das Programm auf der Bühne mit dem Zauberer „Arnd mit d“. Ab 15.30 Uhr tritt „Splendid“, die Tanzgruppe des TuS Stöcken-Dahlerbrück auf. Um 16 Uhr folgt noch einmal „Arnd mit d“, bevor ab 16.30 Uhr das Team der Sportschule Strackbein an der Reihe ist. Ab 17 Uhr zeigen die Turner der Leistungsriege des Schalksmühler TV ihr Können. Die Siegerehrung des Kickerturniers beschließt um 19.30 Uhr das Nachmittagsprogramm.

Abends wollen schließlich zwei Bands für Stimmung auf dem Rathausplatz sorgen. Ab 20 Uhr tritt zunächst die Schwedenpopgruppe „Hejsan“ auf. Die Truppe verspricht Pop-Musik der 1970er bis 1990er Jahre. Noch schwedischer wird es ab 22 Uhr. Dann möchte die Formation „Abba Review“ wie schon bei der 600-Jahr-Feier für Stimmung bei den Schalksmühlern sorgen.

Der Sonntag beginnt dann wieder musikalisch. Von 11 bis 14 Uhr gibt es auf dem Rathausplatz einen Frühschoppen mit der Schalksmühler Band „Leather Brothers“. Um 12 Uhr beginnt ein wii-Bowling-Turnier für Kinder in der Volksbank-Filiale. Ab 13 Uhr schließt sich das Menschenkicker-Turnier für Kinder von zehn bis 15 Jahren an. Ab 14 Uhr wird ein kleines Marionettentheater auf dem Rathausplatz und der Bahnhofstraße gezeigt. Ab 14.30 Uhr wird es auf der Bühne wieder sportlich, zuerst mit der Leistungsriege des Schalksmühler TV. Um 15 Uhr folgt erneut die Tanzgruppe „Splendid“ und ab 16 Uhr die Sportschule Strackbein. Zum Finale des Sommerfestes wird ab 17 Uhr die Kultkabarett-Figur aus Iserlohn, „Änne aus Dröpplingsen“ erwartet.

Parallel zum Programm gibt es Kistenklettern, Kinderschminken, Kinderkettenflieger, Enten-Angeln und ein Dschungel-Spielmobil. Viele Schalksmühler Vereine sorgen für die Bewirtung der Gäste, so unter anderem der Schalksmühler TV mit Freddy, der TuS Stöcken-Dahlerbrück, die Hülscheider Schützen und die Dahlerbrücker Husaren. Der Ortskern ist ab morgen Abend für den Verkehr gesperrt.

Umleitungen für die Linienbusse

Linie 86, 87, 88 und 89 in Richtung Rotthausen – Reeswinkel: Die Busse bedienen die Haltestelle „Volmestraße“, fahren über die Brücke an der Feuerwache zur Haltestelle „Katholische Kirche“ und danach weiter über die Hälverstraße in Richtung Rotthausen.

Linien 86, 87, 88 und 89 in Richtung Lüdenscheid: über die Hälverstraße zur Haltestelle „Katholische Kirche“, auf die Volmestraße, anschließend weiter in Richtung Stallhaus. Fahrten bis zum Rathausplatz enden an der Haltestelle „Katholische Kirche“.

Linie 57: Die Busse nach Rummenohl oder Lüdenscheid halten beziehungsweise fahren an der katholischen Kirche ab.

Linie 85 und 86 in Richtung Schalksmühle und Klagebach, Schule: über die Hälverstraße zur Ersatzhaltestelle am Viadukt und weiter zur Haltestelle „Katholische Kirche“, in Richtung Halver und Breckerfeld entsprechend umgekehrt:

Linie N4: Der Nacht-Bus Schalksmühle bedient die Haltestelle „Volmestraße“, fährt anschließend über die Brücke gegenüber der Feuerwache zur Haltestelle „Katholische Kirche“ und danach weiter über die Hälverstraße in Richtung Rotthausen. ▪ gör

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare