800 Euro Spende für Krankentransportwagen

+
Helmut Quenzel (links) überreichte Jens Schmidtkunz (2. von links) und Tobias Schmidt (Mitte) vom DRK gemeinsam mit seiner Frau Irmtraud und seinem Sohn den Scheck. ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ Der Schalksmühler Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes ist der Anschaffung eines Krankentransportwagens (KTW) ein kleines Stück näher gekommen: Am Donnerstagabend nahmen Ortsleiter Jens Schmidtkunz und Helfer Tobias Schmidt bei Elektro Quenzel einen Scheck über 800 Euro in Empfang.

Helmut Quenzel, Seniorchef der Firma, überreichte die Spende gemeinsam mit seiner Frau Irmtraud (Bürokraft) und seinem Sohn Lars (Juniorchef). Der Betrag war Anfang Dezember zusammengekommen, als der Betrieb einen Tag der offenen Tür durchgeführt hatte. Seit zehn Jahren sammelt die Familie Quenzel im Rahmen dieser Veranstaltung von den Besuchern Spenden für gemeinnützige Projekte. Über Tobias Schmidt war der Kontakt zwischen dem DRK-Ortsverein und Elektro Quenzel zustande gekommen.

„Wir in Schalksmühle sind kreisweit der einzige Ortsverein des Roten Kreuzes, der keinen eigenen Krankentransportwagen hat und Hilfe aus Lüdenscheid oder Halver anfordern muss. Dabei ist Zeit in Notsituationen so kostbar“, erklärte Jens Schmidtkunz bei der Übergabe des Schecks. Zwar verfügt der Ortsverein über einen Pkw und einen Transporter. Aber: Diese sind auch bei diversen Aktionen, beispielsweise Blutspenden, im Einsatz, stünden damit nicht permanent zur Verfügung und müssten je nach Verwendungszweck vor jeder Fahrt erst neu beladen werden. Und: „Nur in einem KTW gibt es ausreichend Platz, um einen Verletzten vernünftig zu transportieren – fixiert auf einer Liege oder einem Krankentragestuhl“, sagte Schmidtkunz.

Einen gebrauchten KTW habe er ins Auge gefasst. Kostenpunkt: Rund 15 000 Euro. „Ein bisschen Geld haben wir schon zusammen, aber wir werden weiter sammeln und hoffen auf weitere Spenden. Im Frühjahr werden wir die Bürger mit Hausbesuchen über Sinn und Zweck eines KTW informieren“, sagte Schmidtkunz. ▪ pri

Spendenkonto: DRK Ortsverein Schalksmühle, Kontonummer 4046009, BLZ 45850005, Verwendungszweck „KTW“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare