Einsatz endet glimpflich - Verpuffung im Keller

+
Glücklicherweise sehr glimpflich endete am Montag ein . Im Keller eines Hauses an der Straße Unterm Ried war es lediglich zu einer Verpuffung an der Heizungsanlage gekommen. - Foto: Rieder

SCHALKSMÜHLE - Einen sehr glimpflichen Ausgang nahm am Montagmittag ein Einsatz für Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und Polizei in Reeswinkel. Die Bewohner eines Hauses an der Straße Unterm Ried kamen mit dem Schrecken davon.

Zunächst war am Montag gegen 12 Uhr der Löschzug 1 Schalksmühle und Dahlerbrück der Feuerwehr Schalksmühle alarmiert worden. Wie Dirk Kersenbrock, Leiter der Feuerwehr, erklärte, sei nach Erkundung der Lage ein Defekt an der Heizungsanlage im Keller festgestellt worden.

Leiter der Feuerwehr: Niemand verletzt

Zusätzlich sei dann – insbesondere zum Atemschutz – der Löschzug 2 Hülscheid nachalarmiert worden. Nachdem das Haus dann mechanisch quergelüftet worden sei, habe sich gezeigt, dass es an der Heizungsanlage lediglich zu einer Verpuffung gekommen sei, so Kersenbrock. Personen seien nicht zu Schaden gekommen und seien auch zu keiner Zeit gefährdet gewesen, sagte der Leiter der Feuerwehr. Der entstandene Sachschaden könne noch nicht beziffert werden.

Neben insgesamt 30 Einsätzkräften waren auch drei DRK-Kräfte und die Polizei vor Ort. - von Dominic Rieder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare