Dritter Kandidat für Bürgermeisteramt?

Michael Siol könnte für die SPD ins Rennen gehen.

SCHALKSMÜHLE -  Der Sozialdemokrat Michael Siol wird als dritter Kandidat für das Bürgermeisteramt gehandelt. Auf Anfrage unserer Zeitung wollte Siol dies weder dementieren noch bestätigen. „Ich sitze zurzeit an der Fertigstellung meiner Diplomarbeit. Diese will ich nächste Woche abgeben.“ Danach wolle er sich mit dem Thema Kandidatur auseinandersetzen.

Michael Siol studiert evangelische Theologie in Bochum, wo er auch einige Jahre lebte – inzwischen wohnt er aber wieder in der Volmegemeinde.

Auf der kommunalpolitischen Bühne ist Siol kein Unbekannter. Der Schalksmühler gehörte zu den letzten Grünen der Gemeinde, bevor sich die Partei auflöste. Obwohl die Grünen in der Volmegemeinde ihre Tätigkeit aufgegeben hatten, blieb bei Siol der Wunsch bestehen, sich selbst einzubringen.

Am 1. Oktober 2009 trat er der SPD-Bundespartei „wegen der guten Oppositionsarbeit“ bei. Für Siol ist es das erste Parteibuch. Bei den Grünen war er nie Parteimitglied, sondern kandidierte auf der Kommunalwahlliste im Jahr 2004 und brachte sich und seine Ideen ein.

Derzeit vertritt er die SPD als sachkundiger Bürger im Ausschuss Kinder, Jugend und Schule sowie im Ausschuss für Kultur und Sport. - mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare