Dokom21 stellt Juz DSL-Anschluss zur Verfügung

+
Die Kinder und Jugendlichen nutzen den Internetanschluss im Jugendzentrum auf unterschiedliche Weise.

Schalksmühle - Täglich besuchen etwa 50 Kinder und Jugendliche das Jugendzentrum (Juz) am Wansbeckplatz. Neben sportlichen und kreativen Angeboten, können die Besucher auch das Internet nutzen. Jetzt stellt der regionale Telekommunikationsdienstleister Dokom21 für ein Jahr einen kostenlosen Telefon- und DSL-Anschluss zur Verfügung.

Die Plätze vor den Computerbildschirmen sind sehr beliebt. Dabei nutzen die jungen Besucher das Internet ganz unterschiedlich. Manche spielen, andere gucken sich Musikvideos an. Aber auch für Recherchen für Referate und für das Anfertigen von Plakaten werde der Zugang genutzt, erklärt Jugendzentrumsmitarbeiterin Kerstin Busse. „Die älteren Besucher nutzen es auch oft für die Suche nach Ausbildungsstellen“, weiß Tobias Scheiblich, stellvertretender Leiter des Juz.

Damit die Jugendlichen nicht den ganzen Tag im Netz surfen, müssen sie sich vorher bei den Mitarbeitern anmelden. „Sie dürfen eine halbe Stunde im Netz bleiben, dann müssen sie eine Stunde warten“, sagt Scheiblich. Gerade im Sommer sollen die Kinder und Jugendlichen die Zeit gemeinsam draußen verbringen und nicht ständig vor den Bildschirmen sitzen, macht Zentrumsleiter Nektarios Stefanidis klar.

Bürgermeister Jörg Schönenberg freut sich sehr über die Unterstützung durch Dokom21: „Für uns ist jede Förderung super.“ Vor allem, weil aufgrund der finanziellen Lage zuhause nicht jeder Jugendliche einen Zugang zum Internet habe. Zudem sei es gut, dass das Jugendzentrum auf dem aktuellen Stand sei.

„Mit unserem Engagement unter dem Motto ‘schlau & fit – Verantwortung für die Region’ setzen wir gezielt auf Nachhaltigkeit“, erklärt Thomas Hennecke, Vertriebsleiter Region Südwestfalen bei Dokom21.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare