Aktionen für den Lockdown

Digitales Jugendzentrum geht weiter

Jugendzentrum Wansbeckplatz Schalksmühle Corona
+
Das Jugendzentrum in Schalksmühle ist geschlossen. Doch das Team ist trotzdem für die Jugendlichen da.

Das Jugendzentrum (Juz) Schalksmühle bleibt weiterhin Opfer des Lockdowns. Kinder und Jugendliche dürfen nicht in die Einrichtung kommen, aber das Team rund um Kerstin Busse engagiert sich auf anderen Wegen. Verschiedene Aktionen bieten sie an.

Schalksmühle – „Digitales Juz – Make it real“ ist das Motto, das sich die Verantwortlichen dafür überlegt haben. Das Zentrum öffnet also jeden Tag – nur eben digital.

Montags gibt es von 17 bis 18 Uhr immer eine Quizstunde. Dazu treffen sich alle interessierten Kinder und Jugendlichen im „Wohnzimmer“, wie der virtuelle Raum im Internet genannt wird. Wichtig ist dem Juz-Team außerdem die Hausaufgabenhilfe, die dienstags von 14 bis 16 Uhr erfolgt. Die Hausaufgaben sind zu schwer? Immer alleine lernen ist zu langweilig? Das Juz bietet da eine Plattform. Abends kann dann zum Ausgleich mit anderen gezockt werden. Von 17 bis 19 Uhr stehen Spiele wie „Among us“ und „Rocket League“ auf dem Programm.

Kniffel, Mensch-ärger-dich-nicht, Bingo & Co. funktionieren auch online. Am Mittwoch kommen die Gesellschaftsspiele von 17 bis 19 Uhr auf den virtuellen Tisch. Zum Plaudertreff lädt das Team am donnerstags von 17 bis 18 Uhr ein. Geplaudert wird in der „Theke“ statt im „Wohnzimmer“ auf dem Juz-Discord-Server. Der Freitag steht im Zeichen von Spielen: Von 15 bis 17 Uhr dreht sich wieder alles um Gesellschaftsspiele und abends von 18 bis 20 Uhr wird gezockt.

So ist das Juz-Team erreichbar

Darüber hinaus sind Kerstin Busse und ihre Kollegen für die Kinder und Jugendlichen erreichbar. Von Montag bis Freitag zwischen 14 und 19 Uhr stehen die Mitarbeiter für Fragen, Sorgen, Infos, Bewerbungen, Hausaufgaben oder einfach nur fürs Quatschen zur Verfügung. Das ist per Telefon unter Tel. 0 23 55/25 75, per E-Mail an kontakt@jz-sm.de sowie über die anderen Kanäle wie Facebook und Instagram.

Spiele-Lieferdienst geht weiter

„Gerade während des Lockdowns ist die beste Zeit, um Spiele zu spielen“, findet Kerstin Busse. Daher bietet das Juz während des Lockdowns auch einen Spiele-Lieferdienst an. Neue Spiele oder die, die die Kinder und Jugendlichen gerne spielen, können einfach ausgeliehen werden. Dazu ist nur eine Kontaktaufnahme unter den oben genannten Infos nötig. Maximal zwei Spiele werden pro Person verliehen. Es wird innerhalb Schalksmühles alles desinfiziert geliefert.

Päckchen-Aktion an jedem Donnerstag

Weiterhin findet auch die Päckchen-Aktion statt. Vorerst bis Ende Januar können Kinder jeden Donnerstag ab 12 Uhr vor dem Blumenladen Floraloca kostenfrei ein Päckchen abholen. Was drin ist, ist eine Überraschung. Die Anzahl ist begrenzt. Vielleicht passt das ja noch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare