Diebstahl im Supermarkt

Ladendieb verletzt eine Person bei Flucht

+

Schalksmühle/Nachrodt-Wiblingwerde - Ladendiebe wurden am Montag in einem Supermarkt auf frischer Tat ertappt. Einer konnte fliehen und verletzte dabei eine Person. 

Mitarbeiter eines Supermarkts an der Volmestraße in Schalksmühle beobachteten am Montag kurz vor 12 Uhr eine vierköpfige Gruppe, darunter zwei Männer. Ein Mann und eine Frau stopften sich Ware unter ihre Kleidung. 

Als der erste Tatverdächtige den Kassenbereich erreichte, sprach ihn eine Mitarbeiterin des Markts an. Sie wollte den Mann ins Büro führen. Doch er riss sich los und stieß die Frau zur Seite. Dabei verletzte sich die Mitarbeiterin. 

Auch Kunden, die sich dem flüchtigen Dieb in den Weg stellten, rammte der Mann zur Seite. Er rannte mit seiner Beute raus. 

Herren-Unterhosen gestohlen

Die Mitarbeiter konnten nur noch die Frau ins Büro bringen. Dort händigte sie mehrere Gegenstände aus, unter anderem eine Smartphone-Halterung. Bei ihrer Durchsuchung kam noch eine gestohlene Herren-Unterhose zum Vorschein. 

Die 18-jährige Frau aus Nachrodt-Wiblingwerde wurde vorläufig festgenommen. Eine Fahndung der Polizei nach ihrem Begleiter, einem 27-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz, verlief negativ. Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare