„Der Verlust ist gewaltig“

+
Der alte und neue Vorsitzende Frank Tietz (3. von links) wird künftig von Brigitte Termath als stellvertretender Vorsitzender unterstützt, hier mit dem restlichen Vorstand und dem Ehrenvorsitzenden Helmut Vormann (4. von rechts). ▪

SCHALKSMÜHLE ▪ „Große Sorge macht der Rückgang der Mitgliederzahl. Der Verlust ist gewaltig“, sagte Frank Tietz bei der Jahreshauptversammlung SGV-Schalksmühle.

Der Vorsitzende der Schalksmühler Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins berichtete von dramatischen Entwicklungen. So habe der Hauptverein von 1969 bis 2010 rund 12 000 Mitglieder verloren, dies mache 150 000 Euro weniger Einnahmen jährlich durch Mitgliedsbeiträge aus.

„Wenn wir so weitermachen gibt es den SGV bereits 2015 oder 2016 nicht mehr“, machte Frank Tietz deutlich. Auch die Altersstruktur im SGV-Bezirk Volme (Dahlerbrück, Kierspe, Meinerzhagen, Schalksmühle, Lüdenscheid, Rönsahl, Valbert und Halver) bereiten dem Vorsitzenden des SGV-Schalksmühle Sorgen: Im Alter von null bis 28 Jahren gebe es nur 56 Mitglieder, in der Altersklasse 28 bis 45 nur 97 Mitglieder und bei den 46- bis 65-Jährigen gibt es 470 Mitglieder. Der größte Teil der Mitglieder – 1541 – ist 66 Jahre und älter.

Auch die Schalksmühler Abteilung verliert deutlich Wanderer. So sank die Zahl von 132 (Anfang 2011) auf nun 121 Mitglieder. Trotz der Entwicklung ist der Verein aktiv wie je: 52 Veranstaltungen davon 27 Wochenendwanderungen mit durchschnittlich 21 Teilnehmern verbuchte der Vorstand, der im Anschluss von der Versammlung neu gewählt worden ist. Frank Tietz kandidierte erneut als Vorsitzender. Gudrun Pfalz kandidierte als stellvertretende Vorsitzende nicht mehr – ihr Amt übernimmt Brigitte Termath. Die Schriftführerin Brigitte Tent sowie der Hüttenwart Wilfried Tent traten nicht erneut an beziehungsweise zurück. Der Posten der Schriftführerin bleibt unbesetzt, da sich kein Kandidat fand. Der Posten des Hüttenwartes wird vom Vorsitzenden Frank Tietz übernommen, da es auch hier keinen anderen Kandidaten gab. Tietz: „Ohne Wart können wir die Hütte nicht halten – daher werde ich diesen Posten übernehmen müssen.“ ▪ mc

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare