Dank für die Hilfe im turbulenten Jubiläumsjahr

Der Vorstand des TuS Stöcken-Dahlerbrück im Jubiläumsjahr (v.l.): Stellvertretender Vorsitzender Stephan Berker, Sportwartin Alexandra Schmalenbach, Kassenwartin Iris Hagemann-Mothes, 1. Vorsitzender Heinrich Bertram, 2. stellvertretender Vorsitzender Mike Tenkhoff und Geschäftsführer Jörg Kückelhaus.

SCHALKSMÜHLE ▪ Der Vorstand des TuS Stöcken-Dahlerbrück 1885 (TSD) bedankt sich nach einer schwierigen, arbeitsintensiven Phase bei allen Helfern, Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Spendern und besonders den öffentlichen Einrichtungen für die tatkräftige Mithilfe und die Gewährung vielfältiger Unterstützung.

Das Zusammentreffen von unterschiedlichen Ereignissen hatte im zurückliegenden Sommer den Vorstand des Vereins vor eine harte Belastungsprobe gestellt. Neben dem lange geplanten Termin der Feier zum 125-jährigen Jubiläum musste der Verein zeitgleich noch den gewaltigen Wasserschaden im Fitnessstudio im Souterrain der Willi-Koch-Halle bewältigen.

Ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt stand die turnusmäßige Brandschutz-Überprüfung der vereinseigenen Halle durch den Tüv an. In diesem Punkt unterliegt die Turnhalle als Versammlungsstätte besonders strengen Auflagen. Durch die Prüfung wurde die Erneuerung von zahlreichen Heizungsschächten, die die beiden Hallengeschosse miteinander verbinden, notwendig.

Nach Abschluss aller Feierlichkeiten und der Renovierungen zeigte sich der Vorstand erleichtert über die große Bereitschaft der Mitglieder zur Mithilfe und die Unterstützung von Sponsoren sowie der Gemeindeverwaltung.

„Es hat sich gezeigt, dass in schwierigen Zeiten auf die Mitglieder und auf Netzwerke in unserer Gemeinde Verlass ist“, stellt Jörg Kückelhaus als Geschäftsführer des Vereins fest. In nächster Zukunft gelte es nun, die positive Stimmung auch für die täglichen Aufgaben im Verein zu nutzen, Mitglieder an neue Aufgaben heran zu führen und zu binden. Konkrete Vorstellungen werden den Mitgliedern auf der nächsten Turnratsitzung im November vorgestellt.

Weiterhin gibt der Vorstand des Schalksmühler Vereins eine große Schnupperaktion bekannt, die nach den Herbstferien beginnt: Nach drei kostenlosen Schnupperstunden in den Breitensport- und Gesundheitsabteilungen können Interessenten nach einem Beitritt zum 1. Januar 2011 für den Rest des Jahres ebenfalls kostenfrei an den Übungsstunden teilnehmen. Diese Angebote gelten nur für die festen Gruppen des Vereins und nicht für die aktuellen Kurse. In der Bodyfitnessabteilung (Fitnessstudio) gelten andere aktuelle Angebote. Nähere Informationen sind während der Geschäftszeiten des TSD in der Geschäftsstelle oder bei Sportlehrer Hans-Jürgen Wagner unter der Rufnummer 0176 83 05 07 39 erhältlich.

http://www.tsd-sport.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare